Wie lese ich eine Schieblehre ab?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn die untere Skala von 0 bis 10 unterteilt ist und auch nur 10 Teilstriche hat ist das 0,1 mm.

Wenn die Skala von 0 bis 10 unterteilt ist aber 20 Teilstriche hat ist das 0,05 mm.

Danke schön, aber es gibt Augenblicke im Leben, da entfällt einem alles Wissen.

0

Es hilft der (ohnehin schon beantworteten) Frage nicht weiter, aber es brennt mir auf der Seele und muss raus: Das Ding heißt Messschieber.

Eine Lehre, ganz egal, was für eine, hat keine Skala, sondern ist nur ein Vergleichsmaß - z. B. ein 0,5 mm dicker Metallstreifen.

Also bei der Null ist erstmal Dein Maß (also nicht am Anfang des beweglichen Schenkels) und dann die Zehntel, wie Frank gesagt hat da ablesen, wo die Massstriche 100%ig übereinander liegen.

Moin, der Nonius sorgt für die exakte Feststellung der Maße.

0

Was möchtest Du wissen?