Wie leicht sind Lenkradschlösser eigentlich zu knacken?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kommt wie immer auf die Konstruktion an. Bei z.B. meiner alten Z440C schiebt man einen Bolzen an der Lenksäule in eine Aussparung im Verbindungsrohr der Gabelbrücken. Nur mit grossem Aufwand und Werzeug zu knacken. Bei meiner Grossen wird das Zündschloss eingeschoben und in einer am Rahmen verschweissten Platte verriegelt. Hierbei wurde nur auf Bedienkomfort, kaum auf Sicherheit geachtet. Sollte mit ausreichend Gewalt problemlos überwindbar sein.

bei meinem alten roller ging das recht einfach mit wenig kraftaufwand. wenn man einmal richtig am lenker gerissen oder gestoßen hätte, wäre es kaputt gewesen. bei meinem motorrad muss ich gestehen das lenkradschloss noch nie betätigt zu haben!

Einem Kumpel von mir wollte man das Motorrad aus dem Parkhaus klauen. Mit einem Ruck am Lenker gerissen, und das Schloß war offen, allerdings war auch die Gabelbrücke gebrochen (Rennmaschine). Sein Glück war dass die Alarmanlage losgegangen ist, und das Bike wurde stehengelassen. An dem Tag sind noch 2 andere Motrräder vom gleichen Typ geklaut worden aus diesem Parkhaus.

Was möchtest Du wissen?