Wie lange muss man eine leere Batterie Aufladen lassen das sie zu 100% Startbereit ist?

2 Antworten

Bis sie voll ist, das erkennst du z.B. daran, dass am Ampere-Meter (falls vorhanden) kein Stromfluss (Ladestrom) mehr angezeigt wird.

OK danke aber wie lange ungefähr um sie anzubekommen ? :)

0
@max133

Wenn du sowieso vorhast eine Tour zu machen kannst du die Batterie bestimmt nach 2 - 4 Stunden einbauen, würde da nicht so lange warten bis sie voll ist.

1

Wenn die Batterie keinen Muxx mehr macht, ist sie wahrscheinlich tief entladen und sulfatiert. D.h. die Sulfate der Schwefelsäure haben sich an die Bleiplatten angelagert und "machen die Platten zu". Je großflächiger diese Schicht, desto weniger Leistung kann die Batterie noch speichern bzw. dann wieder abgeben.

Dann braucht man am besten ein von Turboklaus bereits erwähntes Komfortladegerät mit mindestens 2 Amphere Ladestrom. Diese Ladegeräte arbeiten beim Desulfatieren mit pulsierendem Ladestrom und knacken die angelagerten Sulfatkristalle wieder von den Bleiplatten los. Rest hat Turboklaus schon super beschrieben.

Auf diese Weise lässt sich manche "defekte" Batterie doch noch retten.

Interessant ist für Dich sicher auch http://www.motorradfrage.net/tipp/batteriepflege .

Starthilfe - darf am Spenderfahrzeug der Motor laufen ?

Hallo

Eine alte aber ,für mich , noch immer unbeantwortete Frage .

Darf am Spenderfahrzeug ,der Motor ,während des Startvorgangs laufen ?

Danke

...zur Frage

Motorradbatterie tot?

Ich habe meine Motorradbatterie von meiner z1000 12v/Blei batterie über den winter nicht ausgebaut ~10monate jetzt mit dem ProCharger geladen der auch geladen hat um die 10 stunden dieser hat auch nicht "defekt" angezeigt also wieder eingebaut und versucht zu starten aber nix keine zündung kein ton. Ist meine Batterie kaputt weil der ProCharger hat ja nix angezeigt in der richtung oder liegt das Problem woanders ?

mfg

...zur Frage

Batteriewechsel im Juni, jetzt wieder kaputt?

Hi Leute! Sorry, dass ich euch mit so'ner Frage komme, aber ich kenn mich nunmal leider ned aus.

Hab im Juni geschrieben, dass der E-Starter nicht mehr geht und die Batterie offensichtlich nen Schaden hat. War dann beim Pickerl machen und die haben dann ne neue Batterie rein.

Jetzt is noch nicht mal September und der E-Starter geht wieder nicht, kann nur Kickstarten. Batterie schon wieder ex?

Zur Erläuterung: hab ne Moped Cracker.

Wer toll wenn mir da jemand was dazu sagen kann! :)

Danke ! lg justme

...zur Frage

Während der Winterpause einmal monatlich laufen lassen ?

Wären damit nicht die Gefahren wie leere Batterie oder Probleme mit Vergasern usw. zum Saisonstart kein Thema ?

...zur Frage

CBR125 2011 geht nicht mehr an.

Hallo, habe seit letzten Mittwoch eine Honda CBR125 2011er Baujahr... da ich aber erst jetzt am 10. November 16 werde und ich sie somit noch nicht fahren kann hab ich ein wenig an ihr herumgespielt... dann nach 2 tagen Besitz wollte sie einfach nicht mehr anspringen. Das Display leuchtete zwar noch aber sobald ich den Startknopf drückte kam nur ein komisches schnelles ticken aus der Batterie. Also dachte ich Batterie leer und wollte sie aufladen... was ich dann auch gemacht habe, jedoch ohne Erfolg, das Display war schwach beleuchtet und wurde nach wenigen Sekunden dunkel und an ging sie natürlich auch nicht. Kann das sein dass die Batterie nach 2 Tagen den Geist aufgibt? (die Maschine war komplett neu) Und was kann man jetzt machen? (Es ist im übrigen eine Säurenbatterie) Vielen Dank für eure Antworten

...zur Frage

Jocker beim Motorrad

Wie lange muss ich den Jocker nach dem Starten drin lassen? Gleich nach dem Starten wieder raus, 100m fahren, 1km fahren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?