Wie lange ist ein neuer Reifen neu ?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo awz !

Das hört sich hinterhältig an. Ein Händler, der bereit ist, die Sicherheit seiner Kunden durch einen zu alten Reifen derart in Gefahr zu bringen, gehört bestraft, ganz besonders, wenn es Leute sind, die es nicht besser wissen und gutgläubig einen solchen Reifen aufziehen.

Wirf doch zuerst einen Blick auf die Widerrufsbelehrung, dort muss geschrieben stehen, dass Du eine Widerrufsfrist von 14 Tagen hast, diese beginnt erst bei Erhalt der Ware (nicht schon bei Erhalt der Widerrufsbelehrung). In §357 BGB (Rechtsfolgen des Widerrufs und der Rückgabe) steht geschrieben, dass der Verbraucher die Kosten der Rücksendung zu tragen hat, sofern der Preis der zurückgesendeten Sache 40€ nicht übersteigt. D.h. ich an Deiner Stelle würde den Reifen nun wieder ordentlich verpacken und sobald wie möglich zur Post bringen, das ganze dann als fristgerechter Widerruf. Parallel wäre es sinnvoll, wenn Du einen Anwalt einschaltest. Erstberatungen sind i.d.R. kostenlos und damit gehst Du kein Risiko ein. Falls der Händler sich dann wirklich quer stellt nicht lange fackeln, sondern direkt den Anwalt handeln lassen. Der Händler soll ruhig wissen, dass Du rechtlichen Beistand hast !

Primär geht es also darum, die Kosten erstattet zu bekommen. Sekundär wäre es eine Überlegung wert, den Händler nicht ungeschoren davonkommen zu lassen. Ich weiß nicht, wie Ebay solche Probleme behandelt, aber ich würde deren Support zusätzlich kontaktieren, um so viel wie möglich versucht zu haben. Du musst wissen, dass einem Händler das Recht zusteht, fehlerhafte Ware nachzubessern, oder eben einen neuen Reifen zu schicken, von daher kann sich ein solcher Prozess sehr in die Länge ziehen. Deshalb ersteinmal die Schäfchen ins Trockene bringen, sprich Dein Geld zurückzufordern. Der Widerruf bedarf nämlich keines Grundes und wenn Du es auf diese Weise machst (nicht als Reklamation), muss man Dir Dein Geld zurücküberweisen.

So viel zu meinem Wissenstand bezüglich solcher Fragen, ich bitte im Sinne des Fragestellers sehr darum verbessert zu werden, wenn ich etwas Falsches geschrieben habe !

Ich würde mich für den weiteren Verlauf dieser Angelegenheit interessieren, falls Dir also danach sein sollte über das Forum das (Zwischen-)Ergebnis bekannt zu geben, wäre dies anderen Mitgliedern sicherlich eine Hilfe !

Viele Grüße und beste Wünsche, dass Du da schnellstmöglich rauskommst !

Hallo Svend! Ich habe heute das Geld für den Reifen zurückbekommen,allerdings nur einen Teil der Rücksendekosten.Den Rest verbuche ich jetzt unter"Pech gehabt und mache jetzt Meldung bei E-bay.Das war übrigens kein Schnapper,ich hatte vor Weihnachten nur keine Zeit um selber loszugehen. Danke für deine Hilfe Anja

1
@awz2805

Hallo Anja,

vielen Dank für das Lob und Glückwünsche zum glimpflichen Ablauf, es freut mich sehr wenn wir helfen konnten !

Liebe Grüße und allzeit gute Fahrt

Svend

0

Bis 5 Jahre zählt ein Reifen bei korrekter Lagerung als neu, Ausnahme wenn in der Zwischenzeit der Reifen durch ein Nachfolgeprofil-Nachfolgetyp ersetzt wurde. Das Problem ist bei richtier Lagerung das aushärten des Gummis, auch ein 7 oder 8 Jahre alter Reifen hat noch den erforderlichen Grip. Wichtiger ist, daß der Reifen nicht wechselnden Temperaturen, Nässe oder Sonnenlicht ausgesetzt wurde. Wenn der Reifen allerdings einmal Betriebstemperatur erreicht hat, beginnt das altern und aushärten, das heißt wenn der Reifen gefahren wurde, dann beginnt die einentliche Alterung des Gummis.

Wenn ein Reifen nicht älter als 4 Jahre ist, darf er als neu angeboten werden. Da hier aber schon mehr als 9 Jahre vergangen sind ist der Reifen nicht mehr als neu zu kategorisieren und bereits so ausgehärtet, dass er für den Straßenverkehr evtl. sogar nicht mehr tauglich ist.

Den Händler also auffordern die Retoure auf seine Kosten anzunehmen und einen Ersatz zu liefern, welcher der Produktbeschreibung entspricht. Wenn es Probleme gibt am besten als erstes bei Ebay melden.

Schlauchloser Reifen will nicht mehr dichten..

Hallo!

Ich bin über den Winter nicht gefahren, vorgestern nur ein kurzes Stück. Da habe ich bemerkt, dass aus dem vorderen Reifen komplett die Luft raus ist, also bin ich zur Tankstelle, um ihn aufzupumpen, leider dichtete er nicht, die Ursache war schnell gefunden, das Ventil dichtete komischerweise nicht mehr an der Felge. Ich baute einen O-Ring dazwischen ein, um das zu beheben. Da ich den Reifen schon ausgebaut hatte, wollte ich ihn in der Werkstatt aufpumpen, bei 1 bar pfiff es zwischen Felgenwand und Reifen heraus, bis der Reifen wieder leer war. Danach versuchte ich es mit 2 bar, und der Reifen war offensichtlich dicht. Nach 200 Meter Fahrt war er aber wieder komplett leer. Auf dem Reifen steht "Tubeless", die Felge ist eine Speichenfelge. Den Reifen möchte ich noch nicht wechseln, da er noch sehr viel Profil hat, und erst letzten Sommer getauscht wurde.

Was kann da sein? Kann sich der Monteur mit der Reifenart vertan haben? Das ganze vorherige Jahr seit der Montage funktionierte es aber bestens...

Greetz, Flo

...zur Frage

Sollte man schon nach 4 Jahren die Reifen wechseln, auch wenn sie noch Profil haben?

Die Frage wurde schon oft gestellt, aber die Antworten waren zu verschieden, daher stelle ich sie nochmal. Habe gelesen, daß man spätestens nach 3 Jahren die Reifen wechseln sollte, bzw. nach 5-6 Jahren, wenn man kein Kurvenfahrer ist, also was nun? Habe meine Reifen an der Transalp im März 2012 beide montieren lassen. Nun habe ich vorne 2,2mm und hinten um die 4mm. Im Grunde genommen wollte ich demnächst den Vorderreifen austauschen, da er ja fast fällig ist. Mein lieber Schwager sagte mir, daß er immer beide zusammen wechselt. Aber er fährt ja anders wie ich. Mehr Kurven und zudem hat der doppelt soviel PS auf seiner Ducati, so daß nach 2 Jahren die Reifen runter sind. Würdet ihr auch beide Reifen wechseln oder nur den Vorderreifen? Kurze ehrliche Antwort reicht mir, danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?