Wie lange hält eine Kette durchschnittlich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Wert von alexcbf hauen in etwa hin. Natürlich gilt das nur den durchschnittlichen Straßenfahrer.

Bei Enduros, wo die Kette oft Sand oder Schlamm ausgesetzt ist, ist der Verschleiß um ein Vielfaches höher.

Bei PS-starken Motorräder kann die Kette durch zu ruckartigen Leistungseinsatz auch malträtiert werden und sich durch die Belastung ungleichmässig längen.

Meine Kette hält durch den Einsatz eines automatischen Kettenölers übrigens schon über 30.000km und ist noch lange nicht am Ende...

Hei, mit einem automatischen Kettenschmiersystem (CLS) hält meine Kette so ca. 60.000 km...aber wie schon erwähnt - kommt auf die Fahrweise an. greetz BULLY

Komme mit meiner 1000er Fazer, automatischen Öler (ca 1 Tropfen/Minute) ab und zu mal Schmierunterstützung durch Kettenspray, Gesamtdurchnittsspritverbrauch 5,80 L/100 km auch auf gut 60 000 km Kettenstandzeit.

0

also bei guter pflege und passender spannung sollte so eine kette schon 20000 - 25000 km halten. kenne auch leute die mit 30000 km noch ihre erste kette fahren...

Was möchtest Du wissen?