Wie lang ist der Inspektionsintervall einer Yamaha FZS 600 Fazer?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich tippe, dass Yamaha (ähnlich wie beim Schwestermopped Thundercat) in den späteren Baujahren die Inspektionsintervalle von 6 auf 10tkm verlängert hat.

Obwohl völlig baugleich hat meine 96er Thundercat 6000er-Intervalle, die nach dem Jahr 200x verkauften müssen nur alle 10000km zur Inspektion.

Anscheinend hat sich das Mopped als so robust erwiesen, dass man diesen Schritt angstfrei wagen konnte. Das ändert ja auch nichts daran, dass viele Inspektion nicht abhängig von der Laufleistung, sondern von der vergangenen Zeit (alle 5 Jahre Bremsleitungen wechseln z.B.) durchgeführt werden sollten.

Hallo Gridgirl !

Meiner Erfahrung nach gibt es bei Yamaha die 1000er Inspektion, dann die 6000er, dann die 10000er, und ab da alle 10000 Kilometer. Die häufigen Intervalle am Anfang sind einfach wegen der Einfahrtszeit.

Du solltest trotzdem die vorgegebenen Intervalle einhalten, auch wenn bei deinem Mopped die Garantiezeit wahrscheinlich schon rum ist. Wenn du dir überhaupt nicht sicher bist, schau mal im Reperaturhandbuch ( Falls du eines besitzt ), ruf kurz bei Yamaha an oder frag deinen Händler !

Ich würde auf jeden Fall hingehen, wie es im Wartungsheft steht.

desmo ! Ducci

Hallo! Sie ist - wie gesagt - Bj. 2002. Im Handbuch steht 6 - 12.000 km, in der Presse steht was von 10.000 zu lesen. Der Händler würde sie am liebsten alle 6.000 sehen, is ja logisch...

0

Was möchtest Du wissen?