Wie kommen manche Leute an ihre kleinen Kennzeichen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Soweit mir bekannt ist, ist die minale Kennzeichenbreite vom Zulassungsbezirk abhängig.Meine damit,daß jeder Bezirk seine eigenen Vorgaben macht. In manchen Bezirken ist die Mindestgröße 25cm bei normalen und 26cm bei Saisonkennzeichen. Es gibt jedoch auch Zulassungsstellen die stellen noch 22cm Schilder aus.

Hallo, bei mir war es genauso so, wie von domesthenes beschrieben. Ich habe auf der Website meiner Zulassungsstelle solange Nummer abgefragt bis eine Kombi - einstellige Buchstabe/zweistellige Zahl zusammenkam. Dann reserviert und mit dem Nummerschildmachern ein paar freundliche Worte gewechselt und eine sehr kleines Schild bekommen und auch zugelassen.

Bei uns (GL) kannst du zwar via Internet reservieren, aber dort sind nur Auto-Nummern verfügbar, also 2 Buchstaben + 3-4 Ziffern. Aber: Mit einem freundlichen Auftreten bei der Zulassungsstelle gibt es immer noch für Motorräder geeignete Kombinationen (1 Buchstabe + 2-3 Ziffern), die extra für solche Anfragen zurückgehalten werden. So habe ich ein 20 cm Schild bekommen:-). Einfach mal nachfragen.

Gruß

antbel

Bei uns im Landkreis kannst Du Dir im Internet ein freies Kennzeichen aussuchen und speziell die mit wenigen Buchstaben und/oder Ziffern sind dort ausdrücklich als "Motorradkennzeichen" ausgewiesen.

Was möchtest Du wissen?