Wie kann man einen Peilstab zum Kontrollieren des Ölstands optimieren?

3 Antworten

Ölstandkontrolle erfolgt bei eben stehenden Fahrzeug (Hauptständer auf ebener Fläche ) am Peilstab ist minimal und maximal.Motorrad warmlaufen lassen,Abstellen, einige Minuten warten bis sich das Öl in der wanne gesammelt hat, dann Peilstab herausschrauben, abwischen,hineinstecken (nicht hineinschrauben)dann sollte der Ölstand in der mitte also zwischen mini und maximal stehen. Ölstand ok

In den Rillen sammelt sich das Öl. Das ist daher besser abzulesen als bei einem glatten Stab. Einen glatten Stab herzustellen ist einfacher. Warum macht der Hersteller extra Rillen in den Stab, was mehr Aufwand bei der Herstellung bedeutet? Gruß Bonny

1A Antwort!

0

Natürlich ist der Peilstab vom herumpantschenden Motorenöl bespritzt und der tatsächliche Ölstand nicht ablesbar. Du mußt den Motor (warm) abstellen, etwas warten, bis sich das Öl in der Wanne gesammelt hat, den Peilstab herausschrauben, sauber trockenwischen und dann zum Messen wieder hineinstecken. Erst dann hast du eine genaue Markierung. Achtung: Im Handbuch steht, ob du den Peilstab nur hineinstecken, oder auch einschrauben mußt. Die Different entspricht der Länge des Gewindes. Das ist von Marke zu Marke verschieden.

Kleine Ergänzung: im Handbuch steht auch, ob das Moped dabei auf beiden Reifen senkrecht oder auf dem Hauptständer stehen soll. Im zweiten Fall steht das Heck etwas hoch, das verändert den Ölstand. Bei meinen zwei letzten Mopeds war es einmal so und einmal so.

0

Was möchtest Du wissen?