Wie kann ich testen wieviel Volumen mein Tank wirklich hat?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt zwei Möglichkeiten. Erstens, so wie ich es gemacht habe: Den Tank voll getankt. Benzinschlauch ab und in einem Messbecher geleitet. Die Benzinmenge ausgelitert. Damit kann man dann auch die Reservemenge feststellen. Etwas Benzin bleibt immer im Tank. Auch beim fahren. Daher ist dieser Test realistisch. Zweitens: Tank abnehmen und in einem Becken, das vollständig mit Wasser gefüllt ist, stellen. Archimedes, der alte Grieche (um 250v.Chr.) lässt grüßen. Den Deckel und den Benzinhahn abdichten, damit kein Wasser in den Tank läuft. Die Wasserverdrängung ist proportional des Volumens vom Tank. Einen Liter abziehen (Tankgehäuse, Stutzen). Gruß Bonny2

Nimm Dir einen Reservekanister mit wo u genau weist wieviel drin ist, 2-5Ltr. sollten reichen. Fahr die Maschine trocken, tank den Kanister auf, fahr zur Tanke und tanke voll, rechne den Kanister dazu und Du hat die Menge von voll bis leer. Allerdings ist das nicht das tatsächliche Volumen. Von der Herstellerangabe muss man meist was abziehen, da bauartbedingt oft nicht alles rauskommt. Daher kommt auch der alte Tipp mit dem schieflegen der Maschine wenn der Tank leer ist. U.U. läuft Sprit von der anderen Seite des Tunnels noch zum Hahn/Pumpe.

Mit dem leeren Tank zur Tankstelle, volltanken, dann hast du's.

Herrlich !!

0

Was möchtest Du wissen?