Wie kann eigentlich so ein Kolbenfresser passieren ?

1 Antwort

Kolbenfresser hängen nicht mit der Zylinderzahl zusammen. Sie können bei jedem Kolbenmotor auftreten, wenn es zu einer Störung im Kühl- oder Schmiermittelhaushalt kommt. Der Kolben wird sich, wenn er zu heiß wird, ausdehnen und dann im Zylinder stecken bleiben. Er frisst sich fest. Moderne 4Takter sind seltener betroffen als z.B. 2Takter, gerade im Schiebebetrieb bei längeren Bergabfahrten. Der Bikerprofi hat immer zwei Finger am Kupplungshebel, um im Falle des Festgehens sofort die Kupplung zu ziehen, denn sonst "kracht" es wirklich, weil das Hinterrad blockiert.

Was möchtest Du wissen?