Wie ist das innere eines Motorrads aufgebaut, und was läuft alles im inneren, wenn man das Motorrad startet (Schulreferat in Technik)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Diener,

schau Dir doch mal den Aufbau eines Verbrennungsmotors an (z.B. auf Wikipedia) und dann ist auch das Verstehen der Funktionsweise nicht mehr schwer. Ich weiß, was Du möchtest, finde es aber ein bisschen sehr viel, um es hier aufzuschreiben.

Auch kann man das sehr verallgemeinern; ob das Konstrukt ein Motorrad ist oder ein Rasenmäher, gibt sich echt nicht viel. Der größte Unterschied dürfte dabei das Getriebe sein.

Ich denke, dass es für einen Schulvortrag (wahrscheinlich Physik, oder ?) reicht, auf Motor und den weiteren Kraftweg (Kupplung und Getriebe) einzugehen; der Rest wird zu detailreich und ist auch weniger interessant.

Bei Fragen fragen! :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
deralte 25.09.2017, 16:59

....alternativ kann der schattige Wolf eine Lehre zum Zweiradmechatroniker Fachrichtung Motorradtechnik absolvieren. Darin wird seine recht umfangreiche Frage beantwortet. Dauer: Dreieinhalb Jahre...

3
ShadowWolf 25.09.2017, 19:07
@deralte

Für das Referat wäre es dann wahrscheinlich zu spät, aber sicher interessant.  

0
ShadowWolf 25.09.2017, 19:03

Vielen Dank!

Gut zu wissen. Also ich hatte bei Wikipedia auch schon nach gelesen, aber nicht ganz das gefunden, was ich mir so vorgestellt hatte. Aber wenn du meinst, es sei zu detailliert, und du kennst dich wahrscheinlich definitiv besser damit aus, dann beschäftige ich mich mit den wichtigen Teilen, die du aufgelistet hast. 

Und ja, also das Referat ist für WPU Technik.

Nochmals Vielen Dank! :D 

0
XTrider 25.09.2017, 21:13
@ShadowWolf

Ob es wirklich zu detailreich ist, kann ich nur behaupten, aber nicht wissen. Unter WPU kann ich mir nichts vorstellen, aber aus dem Kontext schließe ich, dass es vielleicht sowas wie ein Zusammenschluss von naturwissenschaftlichen Fächern ist, oder?

Vorträge sind bekannt bis zur zwölften Klasse, also gehe ich davon aus, dass Du auch noch andere dabei sitzen hast, die nicht unbedingt die Interesse zu diesem Thema haben. Aus diesem Grund und aus dem, dass Dich Dein Lehrer ja gut benoten soll, rate ich dazu, das einfach und verständlich zu halten. Wenn es zu tief reingeht - das merkt man auch an der Stimmung der Klasse - und sich Dein Lehrer "dumm" und "in seinem Wissen untergraben" fühlt, kann sich das negativ auf die Punktevergabe auswirken.

Ich spreche da aus eigener Erfahrung. Das Thema unserer Seminarfacharbeit waren die verschiedenen Prozessorarchitekturen (Harvard, Neumann usw.). Dabei sind wir anfangs total eskaliert, da wir uns für sowas schon immer interessiert haben und uns sehr gut hinein versetzen konnten. Das Ende vom Lied war, dass es ein Bekannter von mir gelesen hat und meinte, dass ein normalsterblicher Lehrer damit nichts anfangen könne. Also haben wir das ganze arg sehr gekürzt. Für uns hat es sich jetzt gelesen wie ein Buch für die erste Klasse. Aber die Bewertenden fanden es gut, weil es "einfach und für einen Laien vertändlich geschrieben ist" (Zitat). Fazit: Den Umfang immer auf das Publikum abstimmen.

Worauf solche Physiklehrer immer stehen ist die Funktionsweise eines Motors. Vergleiche Zwei- und Viertakter, zeige ein paar GIFs zur Arbeitsweise und erkläre die Takte (Ansaugen, Verdichten, Arbeiten, Ausstoßen). Dazu servierst Du noch Funktion von Kupplung und Getriebe, danach das Zusammensspiel aus den drei Komponenten und weiter übertreiben würde ich es jetzt auch nicht. Denn -  wie schon gesagt - ob danach nur zwei, drei oder vier Räder kommen, ist egal.

2
ShadowWolf 25.09.2017, 21:58
@XTrider

Oh Danke, das war sehr hilfreich! 

Ja du hast recht, nachher interessiert es nicht alle, dann zieht sich der Beitrag aus deren Sicht nur in die länge und es versteht nachher wahrscheinlich auch keiner mehr so richtig oder sie hören erst gar nicht zu. Das mit der Seminar Facharbeit ist ein gutes Beispiel!

Und nochmals Herzlichen Dank! :D 

0

Leider ist das viel zu umfangreich um es hier zu beschreiben. Das füllt Bücher mit mehreren hundert Seiten. Über Teilbereiche können wir dich gerne informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ShadowWolf 25.09.2017, 20:31

Ja ok, schade eigentlich. Aber vielen Dank, das Angebot würde ich gerne annehmen. Du könntest ja, was dir so einfällt, mal bitte schreiben. Ich weiß ja nicht, seid ihr alle irgendwie in dem Bereich tätig, job mäßig, oder Freizeit mäßig? Ich würde mich sehr über ein paar Informationen freuen! ;D

0

Servus

Gut, Du bekommst eine Quelle

http://www.winni-scheibe.com/

Jetzt kannst Du pauschal oder detailreich dein Ding machen

Grüßle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ShadowWolf 27.09.2017, 20:36

Wow, vielen Dank! Die Seite ist echt gut. :D 

0

Ist jetzt nicht mehr der ganz neueste Stand, aber gut!

http://www.oelsumpfonline.de/

Gruß Floyd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Worauf Lehrer total stehen, sind valide Quellen. Bücher sind da ein guter Anfang. Wenn du als Quelle die Aussage eines Foristen angiebst, wird dir das (zurecht) um die Ohren gehauen. Hier kann jeder Eine Antwort geben, ob er Ahnung vom Thema hat oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
deralte 26.09.2017, 09:07
0
katastrofuli 26.09.2017, 12:35
@deralte

So wie du dich an meinem Beruf festbeißt, musst du wohl als kleiner Junge sehr schlechte Erfahrungen gemacht haben. 

Ich schätze dein Fachwissen im Bereich Motorrad und Versicherungen sehr, doch zwischenmenschlich hast du großen Nachholbedarf. 

Deine ständigen Sticheleien nerven und werden langsam affig. Such dir jemand anderes, den du ärgern möchtest. Wenn nicht, wundere dich nicht, wenn die Gangart jetzt härter wird. Mir persönlich wäre eine friedliche Koexistenz, in denen man auch die Fehler des anderen akzeptiert lieber. Die Entscheidung liegt bei dir.

2

Was möchtest Du wissen?