Wie ist das Fahrverhalten einer Enduro mit größerem Tank ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Servus,

das Mehrgewicht kann man mit stärkeren Federn ausgleichen. Am wichtigsten sind dabei die Gabelfedern. Hier würde 1 bis 2 Nummern stärker einbauen, wenn ein größerer Tank zum Einsatz kommt. Die Federn tragen das Gewicht des Motorrads. Eine Erklärung zur Funktionsweise des Fahrwerks findest Du unter [url]http://www.crosseinsteiger.de/03366e99f10d3a94c/03366e99f10db4cae/fahrwerkseinstellung/index.html[/url] Auf dieser Page findest Du ebenfalls eine Anleitung zum Wechseln der Gabelfedern.

Schöne Grüße!

Christoph

Bei meiner Africa Twin (mit Original-23-l Tank) ist zwar beim Fahren mit vollen Tank kein Unterschied zum (fast) leeren Tank zu spüren, aber beim Reversieren, bzw. Aufbocken merkt man schon den Unterschied.

Wenn dann ein 40-l Tank draufkommt, könnt ich mir schon vorstellen, daß sich das auswirkt. Es wird jedenfalls der Schwerpunkt verändert, und ins Gelände möchte ich dann nicht mehr fahren.

Pack Dir auf deinen jetzigen Tank ein Rucksack und ein bischen Werkzeug ein, dann weisst Du wie sich das Fahrverhalten ändert.

Sicherlich wird man den höheren Schwerpunkt ausgleichen müssen, aber die Kiste wird sicher nicht unfahrbar.

Was möchtest Du wissen?