Wie hoch ist der Wertverlust ca. nach einem Jahr bei einem neuen Motorrad?

0 Antworten

Lieber altes Motorrad mit wenig Km, oder neueres mit mehr km?

Hallo,

ich will mir ein gebrauchtes Motorrad kaufen. Jetzt stellt sich mir die Frage, was besser ist: Ein nicht so altes Motorrad mit eher vielen Kilometern, oder ein älteres Motorrad mit weniger Kilometern (also mit Standzeit in der Garage). Das neuere ist dann weniger rostgefährdet, aber der Motor ist schon mehr gefahren. Beim älteren sind wahrscheinlich die Reifen nicht mehr gut. Wie sieht es mit einem Motor aus, der lange Standzeit hatte?

Hier mal ein Beispiel von zwei Suzuki GS500 zum gleichen Preis: Bj: 2003, 40.000 km Bj: 1993, 15.000 km

Ich hoffe, mir kann jemand helfen :)

...zur Frage

Wer kennt die Kosten pro gefahrenen Kilometer?

Das schönste Hobby der Welt, warum Gedanken über die Kosten machen? Sind doch nur Benzinkosten. Wer von Euch hat für sein geliebtes Motorrad schon mal die gesamten Kosten pro Kilometer ausgerechnet? Wertverlust pro Jahr, geteilt durch gefahrene Kilometer / Jahr, dazu sämtliche Verschleißteile im Jahr, Kundendienste, Benzin, Steuer, Versicherung? Wäre interessant das mal zu vergeleichen. Ich gehe davon aus dass die teuersten Kilometer die sind, die mit einem ganz neuen Moppet am wenigsten unterwegs sind.

...zur Frage

Motorradwertverlust durch Rennstreckenbetrieb

Hallo zusammen,

kann man pauschal so ca sagen wie viel ein Motorrad im Rennbetrieb (Supersportler) im vergleich zu einer gleichwertigen reinen Straßenmaschine an Wert weniger (Prozentual) wert ist?

gruß

...zur Frage

Wann kann man sagen: Das Motorrad ist relativ wertstabil?

Ich komme jetzt auf Umwegen auf die Frage. Eigentlich habe ich mir gerade eine Leica Kamera angeschaut die 2009 auf dem Markt gekommen ist und heute mehr Wert ist als damals. Daher stelle ich mir die Frage: Läßt sich das auch mit einem Motorrad realisieren, daß man in ein paar Jahren ein Wertzuwachs hat. Meine Logig sagt da: Nein. Es muß schon was besonderes sein, eine limited Edition mit eigendwas extra oder es muß irgend jemand berühmten gehört haben, sonst kann ich mir das kaum vorstellen. In der Regel verlieren unsere Büchsen jährlich an Wert, so auch meine. Aber ich frage mich, irgendwann hält sich doch der Wertverfall in Grenzen oder der Wert nimmt einfach nicht mehr ab, da die Nachfrage nach dem Motorrad in dem Zustand nunmal höher ist als das Angebot. Wer im Grunde genommen ein gebrauchtes Motorrad kauft, daß bei besonderer Pflege wertstabil ist kann es doch nach Jahren zum gleichen Preis wieder verkaufen ohne oder zumindest nur minimalen Verlust zu machen, oder sehe ich das falsch. Wer kann mir Motorräder nennen, die man heute kaufen kann und in 5 Jahren ohne wesentlichen Verlust wieder verkaufen kann?

...zur Frage

Neue Euro 4 Norm ein Euro 3 Kaufargument?

Hallo, ich möchte nächstes Jahr meinen A2 Schein machen als Upgrade und höre jetzt viel von der Euro 4 Norm und mir wird gesagt die ganzen Motorräder mit der alten Euro 3 sollen nächstes Jahr deutlich teurer werden und die neuen Motorräder nächstes Jahr auch deutlich teurer durch neue Zusatzgeräte durch die neue Norm. Aber ist das eurer Meinung nach ein Argument sich dieses Jahr schon nach einem neuen Motorrad umzusehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?