Wie gut funktioniert der Autotuner?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Prinzipiell ja.

Wobei es 2 Einschränkungen gibt:

1.: Du brauchst lange um alle 10 Drosselklappenstellungen + alle Drehzahlbereiche im normalen Fahrbetrieb abzuklappern! Die Gefahr das du da irgendwas "auslässt" ist recht Groß...

2.: Du weißt nachher noch immer nicht wieviel PS du am Hinterrad jetzt eigentlich hast.

ohne prüfstandsläufe im teillast und vollastbereich ist da nichts vernünftiges machbar, zur eintragung muß ja euro 3 gefahren werden ab zul. 08

Wie steht es um den Versicherungsschutz bei verwendung eines Dynojet Power Commander?

Bin am übelegen mir einen Power Commander einzubauen. Da dieser keine ABE besitzt, erlischt ja eigentlich die ABE des Fahrzeugs. Wie sieht es Beispielsweise bei einem Unfall aus, falls ein Gutachter den PC entdecken würde. Ist jemandem hier ein Fall bekannt wo es solche Probleme gab?

...zur Frage

Verdichtung ändern durch andere Kopfdichtungen?

Ich habe nun schon ein paar Mal gehört, dass man beim Tuning gerne die Verdichtung erhöht, besonders bei solide ausgelegten Motoren. Das würde man z.B. durch dünnere Zylinderkopfdichtungen erreichen! Ok, theoretisch verstehe ich das, aber gibt es da nicht das Problem, dass sich der gesamte Ventiltrieb in den Weg stellen kann? Ich meine, man kann den doch nicht einfach "absenken", oder? Oder habe ich da was falsch verstanden?

...zur Frage

Mit Power Commander über den TÜV?

Wenn man einen Power Commander am Motorrad verbaut hat, kommt man dann noch über den TÜV bzw. die HU, oder werden die Abgaswerte zu sehr verändert?

...zur Frage

Erlischt mit eingebauten Power Commander die Betriebserlaubnis ?

Hallo Community !

Ist ein eingebauter Power Commander illegal und setzt damit die Betriebserlaubnis und Versicherungsschutz außer Kraft, trotz, dass die im Fahrzeugschein/Brief angegebenen Ps nicht überschritten werden (DynoJet Daten zeigen, dass die Leistung immernoch unterhalb der angegebenen und vom Werk erstellten Maximalwerte liegen) ? Wenn ja, auch dann, wenn das Motorrad in dem Zustand vom Händler mit neuem TÜV verkauft würde ?

Noch eine zweite Frage: Wenn man ein Motorrad gebraucht privat verkauft und noch über die gesetzliche Händlergewährleistung verfügt, wird diese bis zu ihrem Erlöschen auf den Privatkäufer übertragen ??

Ich bedanke mich im Voraus für die Antworten !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?