Wie gefährlich sind Flickstraßen und Bitumen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo! Wir haben auf einer Tour mal spaßeshalber angehalten und darüber gefühlt, das Zeug kann anscheinend glatt wie Porzellan werden, ist es aber nicht immer. Ähnlich wie bei Laub im Herbst, entweder vorsichtig fahren oder driften. ;-)

Hallo brooks. Leider ja.

Ich hatte letzten Herbst eine unschöne Erfahrung damit. Ich war mit meiner Frau als Sozia mit der XRJ1300 auf einer Landstraße unterwegs (leicht feuchte Straße). An einer leicht ansteigenden Straße bildete sich wegen eines Linksabbieger ein Rückstau. Alle halten.

Beim wiederanfahren kamen wir mit dem Hinterrad über einen Bitumenflicken und die Fuhre von 410 kg machte einen Satz nach rechts. Ich hatte alle Mühe das Mopped zu stabilisieren.

Außer dem Schrecken ist nix passiert - aber es ist mir eine Lehre !

Diese Flicken können saugefährlich sein und das erstaunlicherweise keinesfalls nur bei Nässe.

Was möchtest Du wissen?