Wie gefährlich ist Reifengleitmittel das auf die Lauffläche kommt?

2 Antworten

Meinst Du das Gleitmitten, was beim Aufziehen des Reifens benutzt wird? Wenn ja, keine Probleme. Die sind "gummifreundlich" und werden ja nur einmal von innen an den Reifen geschleudert. Da haftet es, bis der Reifen erneuert wird. Es summiert sich ja nicht, da es bei jedem Wechsel ja ein neuer Reifen ist. Gruß Bonny

Solltest dir da keine zu großen Gedanken machen. Die Montagepasten sind von der Zusammensetzung so gemacht, das der Gleiteffekt in wenigen Minuten verschwindet. Außerdem würde sich ja sonst auch die Felge drehen und der Reifen auf der Felge durchrutschen. Ein guter Monteur braucht auch nicht viel und wischt überstehende Reste mit einem Lappen weg. Wesentlich rutschiger ist hier der Silikonschutz auf dem neuen Reifen. (Die ersten paar Kilometer fahren als würde es regnen).

Was möchtest Du wissen?