Wie gefährlich ist Reifengleitmittel das auf die Lauffläche kommt?

3 Antworten

Meinst Du das Gleitmitten, was beim Aufziehen des Reifens benutzt wird? Wenn ja, keine Probleme. Die sind "gummifreundlich" und werden ja nur einmal von innen an den Reifen geschleudert. Da haftet es, bis der Reifen erneuert wird. Es summiert sich ja nicht, da es bei jedem Wechsel ja ein neuer Reifen ist. Gruß Bonny

Solltest dir da keine zu großen Gedanken machen. Die Montagepasten sind von der Zusammensetzung so gemacht, das der Gleiteffekt in wenigen Minuten verschwindet. Außerdem würde sich ja sonst auch die Felge drehen und der Reifen auf der Felge durchrutschen. Ein guter Monteur braucht auch nicht viel und wischt überstehende Reste mit einem Lappen weg. Wesentlich rutschiger ist hier der Silikonschutz auf dem neuen Reifen. (Die ersten paar Kilometer fahren als würde es regnen).

Würde dir empfehlen wenn du heuer nicht mehr fährst, nur mit einem trockenen Tuch abwischen, oder falls du noch aktiv bist mit Dampfstrahler abdampfen denn sonst kann das doch ganz schön in die Hose gehen. Sprech da leider aus eigener Erfahrung.

Schöne Grysse

Sommer ade Winter juhee!!!!!!!!!!!!!

Reifenabnutzung in Abhängigkeit der Geschwindigkeit - Gibt es Werte/Diagramme dazu?

Bie vielen und schnell auf der Autobahn bewegten Motorrädern sieht man häufig eine völlige Abnutzung der mittleren Lauffläche und dies schon nach sehr kurzer Zeit. Das der Reifen bei Geradeausfahrt generell "eckig" wird, ist mir ja klar und auch das bei höherer Geschwindigkeit der "Schlupf" und damit der Verschleiß größer wird.

Gibt es dazu Messwerte, Diagramme oder sonstige Daten, die den Verschleiß in Abhängigkeit von der Geschwindigkeit stellen?

...zur Frage

Welche Reifenbauart darf ich ausser ZR noch fahren?

Ich brauche bald mal neue Reifen für meine Honda Deauville und suche nun was mit etwas mehr Profil da es schon auch mal weniger befestigte Strassen sein sollen.

Ich habe auch schon zwei Favoriten in vorne 120/70 und hinten 150/70 ausfindig gemacht: - Avon Trailrider - Conti TKC 80

Traglast- und Geschwindigkeitsindex lassen wir aussen vor weil das bei beiden passend gegeben wäre.

nur die AvonTrailrider habe ich in Radialbauweise gefunden --> vorn 120/70ZR17 und Hinten 150/70R17. (Beide Bauart Radial-Gürtel)

die Conti TKC leider nicht --> vorn 120/70-17 (Bauart Diagonal) und hinten 150/70 B17 (Bauart Diagonal-Gürtel)

Die TKC würden mir aber besser gefallen, hier also mein Dilemma ;-) Ein Motorradmechaniker sagte mir mal, dass ich auf gar keinen Fall was anderes als Radialreifen auf die Deauville machen darf, da sonst zu gefährlich...Wieso es so ist hat er mir aber nicht erklärt... Das Selbe hörte ich auch schon mal bei der Reifensuche für meine Suzuki DR 650 SE mit 17 Zoll Felgen...wer weiss dazu mehr?

...zur Frage

Wie kann man die Reifen in der Farbe "auffrischen"?

Nachdem nun mein Motorrad in "blendendem" Glanz erstrahlt, stört mich nur noch die "matte" Farbe der Reifen. Die schwarzen Teile am Motorrad habe ich mit "S100" Farbauffrischer" (Black and Shine) behandelt. Sehen richtig gut aus. Da das "S100" lt. Beschreibung kein Gummi anfressen soll, überlege ich die Seitenwände der Reifen damit auch etwas aufzufrischen. Bei einem Anruf bei meinem Reifenhändler konnte mir außer einem "Lächeln" nichts darüber gesagt werden. Die kennen eben meine Chopper und besonders "mich" nicht so gut. Ich bin eben ein "Perfektionist" (grins).

Hat schon jemand damit Erfahrung gemacht und ist es schädlich für die Reifen? Natürlich kommt auf die Lauffläche kein S100. Gruß Bonny

...zur Frage

Was passiert, wenn der Sozius sich in einer Kurve in die falsche Richtung legt?

Ist ehrlich gemeint. Ich habe es noch nie erlebt und finde auch keine Erklärung, warum das gefährlich sein sollte. Wenn er rumhampelt natürlich, aber mehr als sich aufrichten kann der Sozius eigentlich nicht. Der wird sich sicher nicht in die entgegen gesetzte Richtung legen. Mit einem Sozius lege ich mich sowieso nicht so stark in die Kurve. Würde ich merken, dass er sich aufrichtet, bremse ich hinten und das Bike kommt tiefer runter. Schlimmer finde ich, wenn der Sozius "extrem" gut sein will und sich noch tiefer in die Kurve legt, als der Fahrer. Durch den überraschend tiefer gelegten Schwerpunkt stelle ich mir schon Probleme vor. Gruß Bonny

...zur Frage

Ninja zx6r Kommt nichtmehr auf TopSpeed

Guten Tag, ich hab ein Problem mit meiner zx6r 2002. Normal hat sie 260,265km/h geschafft. Letzte Woche ein paar mal auf Anschlag gefahren und da war bei 230-240 Ende im Gelände. Die Richtung habe ich auch gewechselt also am Wind kanns nicht liegen. Was kann das sein ? MFG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?