Wie funktioniert eine desmodromische Ventilsteuerung ?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die desmodromische Ventilsteuerung stellt eine mechanische Zwangssteuerung der Ein und Auslassventile dar. Durch einen relativ komplexen Aufbau wird in Abhängigkeit der Kopplung eines öffnenden und schliessenden Kipphebel das Ventil ohne Federn in seine Öffnungs oder Schliesslage bewegt. Durch den komplexen Aufbau sind auch mehr Teile notwendig, die Einstellung der DVS selbst ist auch ein rechter Pidelkram! Durch den aufwändigeren Aufbau ist natürlich auch ein höherer Konstruktionsaufwand und demzufolge auch ein höherer Preis gerecht fertig. Ich weiß jetzt zwar die Wartungsintervalle nicht, denke aber, das diese wesentlich kürzer gesteckt sind, als die konventioneller Konstruktionen.

Was möchtest Du wissen?