Wie funktioniert der Auftrag einer Pulverbeschichtung?

1 Antwort

Ich kopierte einfach mal schnöde : "Die Pulverbeschichtung dient der Veredelung und dem Schutz metallischer Oberflächen.Vor der Beschichtung müssen die Werkstücke vorbehandelt werden (z. B. Entfetten, Phosphatieren). Beim Beschichten haftet das Pulver zunächst nur durch die elektrostatische Aufladung, die Vernetzung der Pulverteilchen erfolgt dann in einem Ofen bei ca. 200 °C. "

ciao

Felgen Pulverbeschichtung zu weich/fehlerhaft?

Schönen Tag!

Ich habe vor ein paar Wochen beide Felgen (Aluguss) meiner 600er Hornet pulverbeschichten lassen (schwarz/RAL 9005). Bereits beim Einbau ist mir aufgefallen, dass die Beschichtung weit nicht die Widerstandsfähigkeit besitzt, für die sie in diversen Foren so hoch gelobt wird. Beispiel: Inbusschlüssel "fällt" aus 15cm auf die innere Lauffläche und die Beschichtung war auf der betroffenen Stelle weg (blankes Alu drunter). Wenn ich z.B. mit nem Nagel leicht (!) auf der Beschichtung rumkratze, hinterlässt das ebenfalls Spuren. Normal ist das nicht, oder? Wäre bitter, wenn das ganze nochmal gemacht werden müsste (Reifen abziehen lassen, aufziehen, wuchten, neue Radlager rein, usw...)

Grüße

...zur Frage

Motordeckel Pulverbeschichten...

Mein Pulverer meinte, er müsse den Kupplungsdeckel meiner Honda SC59 erst mit Sandstahlen bearbeiten, bevor er ihn pulvern kann. Das Problem ist jedoch, dass in diesem Deckel Nadellager sind, die dadurch zerstört werden können. Muss der Deckel denn vorher überhaupt mit Sandstrahlen bearbeitet werden?

...zur Frage

Wie Haltbar ist eine Pulverbeschichtung? Ist die Rahmennummer danach noch sichtbar?

Hi

Mich würde interessieren wie Haltbar den eine Pulverbeschichtung wirklich ist, andere schwärmen nur davon, die anderen schwören auf das lackieren. Was habt ihr hier für erfahrungen gemacht?

Außerdem möchte ich gerne wissen ob die Rahmennummer (eingestanzt) danach noch sichbar ist.

MfG Fabio

...zur Frage

Motorrad/Rollerfelgen Pulverbeschichten, Abbeizen/Sandstrahlen

Hallo Community.

ich mal wieder mit einer neuen Frage =)

So langsam geht es mit meinem Rollerprojekt nach vorne sodass ich mich der optischen Veränderung witmen kann.

Es sollen die Felgen (Denke Alu oder aluguss) sowie der Motor (Guss?!) pulverbeschichtet werden.

Kann ich dieses Material mit Abbeizer behandeln? Oder hat das Auswirkungen auf die Festigkeit?!

Denn die Felgen haben mehrere hässlche Lackschichten drauf, welche ich unmöglich schleifen kann...

Wie ist die idealle Vorbereitung zum pulverbeschcihten? Sandstrahlen? Das würde ich dann auch die Felgen sofern wenigstens der grobe Lack runter ist...

Der Motorblock ist im Gegensatz zu den Felgen schon sehr fein geschliffen und glänzt schön, muss ich diesen auch sandstrahlen bevor er beschichtet wird?

Ich schreibe hier immer richtige Romane, hoffe Ihr habt Verständniss...

Wünsch euch allen schonmal ein schönes Wochenende =)

...zur Frage

Braucht man um Felgen zu lackieren einen besonderen Lack?

...zur Frage

Tank lackieren

Hallo Leute ! Ich fahre eine Yamaha R1, Baujahr 2006, und spiele mit dem Gedanken, meine Geliebte ein wenig farblich umzugestalten. Zuerst soll der Tank drankommen : Hat jemand Ahnung von Beschichtungsarten, Lackwahl etc ? Ich ahne bereits, dass ich das lieber geeignetes Fachpersonal mach lasse, daher gleich noch die Anschlussfrage : Was meint ihr, kostet der Spass ? (Gehen wir mal von einer Uni-Metallic-Lackierung aus, Tank abgebaut) Danke !!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?