Wie funktionieren Zusatztanks?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt aber bei manchen Modellen auch die Möglichkeit, dies über die originale Tankentlüftung zu machen. Der Zusatztank wird mittels Schlauch mit der Tankentlüftung des Originaltanks verbunden und via Unterdruck zieht sich der Originaltank den Sprit immer wieder aus dem Zusatztank. Es wird also zuerst der Zusatztank geleert, dann der Originaltank. Vorteil: Keine zusätzliche Technik, die ausfallen kann.

Googlet mal 'Kool Max Tank'.

Am elegantesten ist der Einbau eines Zusatztanks mit integrierter Spritpumpe, die entweder manuell einschaltbar ist oder automatisch anspringt wenn der Benzinpegel im Originaltank auf Reserve sinkt. Damit ist man unabhängig vom Einbauort.

Bei Gespannen wird der Zusatztank gerne platzsparend unterhalb des Sitzes im Boot eingebaut.

Anschluss ganz einfach mittels T-Stück in die Originalspritleitung.

Man kann natürlich auch aus einem Tank in den anderen pumpen.

Ich kenne das nur aus dem Rallysport. Africanqueens baut z.B. Hecktanks für versch. Motorradtypen. Die werden natürlich über lange Benzinleitungen an die Benzinpumpe angeschlossen, anbei der Link:

www.africanqueens.de/html/honda_africatwin/africatwin-tanks.html

Klicke dich da mal durch den online-Katalog, dann erfährst du mehr.

Gruß T.J.

Entweder du kippst den Sprit einfach um ;-) oder du baust an dem Zusatztank nen Benzinhahn an und in der Benzinleitung ein T-Stück.

Was möchtest Du wissen?