Wie funktionieren bei Rückenprotektoren die DIN-Normen und Prüfzeichen etc?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich war gerade mal bei Tante Louise. Mirt den Daten die du geschrieben hast, finde ich keinen. SUPER SHIELD LEVEL 2 kostet 19.95 und hat viele Kundenbewertungen. Ich denke das du diesen meinst. Liest sich doch ganz vernüntig was die anderen da schreiben. Ich würde nicht zuviel auf die Prüfberichte ge ben. Das Teil hat ne Prüfnummer und ist presiwert. Wenn du nicht mehr ausgeben willst scheint das ne gute Lösung zu sein.

Rückenprotektoren nach 1621-2 decken häufig auch Teile der Schulterblätter ab, siehe auch http://www.motorradfrage.net/frage/harter-oder-weicher-rueckenprotektor. die 1621-1 sind gerade in diesem Bereich etwas kleiner/schmaler. Gleichzeitig besagt dies aber nicht automatisch das diese besser sind, da es hier auch auf die Schlagwerte ankommt. Das "Gütezeichen" "Top-Kundenbewertung" sagt nur das die Kunden mit dem Kauf/Produkt zufrieden sind, nichts darüber wie gut der Protektor schützt!

Ich für meinen Teil verspreche mir einfach mehr von 1621-2 eben weil dieser einen größeren Rückenbereich abdeckt, soll ein solcher allerdings in Jacken nachgerüstet werden ist auf eine ausreichende Taschengröße zu achten. Nicht jede Jacke kann mit der großen Vrsion versehen werden.

user1332 19.07.2012, 07:12

Hier im übrigen mal den ersten Satz unter der Überschrift "Prüfnormen" lesen ;-) http://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%BCckenprotektor

0
user1332 19.07.2012, 07:25
@user1332

10.10.2002 IVM (Industrie Verband Motorrad) - Überarbeitete Norm EN 1621-2 zum Rückenprotektor für Motorradfahrer wurde fertiggestellt : Die 19 Mitgliedsstaaten des europäischen Komitees für Normung CEN haben die Revision der Norm zum Rückenprotektor für Motorradfahrer fertiggestellt. Die Phase der inhaltlichen Gestaltung ist beendet, die abschließende formelle Zustimmung wurde eingeleitet. Der IVM rechnet mit der endgültigen juristischen Annahme zum Anfang 2003. Allerdings ist eine Zertifizierung und ein Verkauf von neuen Rückenprotektoren auch heute schon möglich, da sich an den Anforderungen der Norm nun nichts mehr ändern wird. Ziel der Überarbeitung des bewährten EU-Standards EN 1621-2 zur Motorradfahrer-Schutzkleidung gegen mechanische Belastungen war es, die Dämpfungseigenschaften dieser Schutzausrüstung zu verbessern. Rückenprotektoren sollen vor allem Weichteilverletzungen sowie Frakturen von Schultern und Rippen verhindern, so Reiner Brendicke, Hauptgeschäftsführer des IVM, aber gleichzeitig soll auch die Wirbelsäule geschützt werden. Vor den extrem selten auftretenden Wirbelbrüchen allerdings kann ein Rückenprotektor nur schwer schützen, denn diese werden meist durch Stauchungen von unten oder oben verursacht. Die Anforderungen an die Leistungsfähigkeit der Protektoren bezogen auf die Absorption der Aufprallenergie wurden dennoch deutlich erhöht. Darüber hinaus wird es neben der Standardschutzklasse in Zukunft eine zweite strengere Dämpfungsstufe geben. Des weiteren wurde ein größerer Mindestabdeckungsbereich für die Wirbelsäule und den Schulterbereich festgelegt, dessen Maß in direkter Beziehung zur Körpergröße des Benutzers stehen muss. D.h., der Hersteller kann nun spezielle Rückenprotektoren für die unterschiedlichen Bekleidungsgrößen entwickeln und anbieten. Durch die Vergrößerung der Fläche verbessert sich auch die Druckverteilung beim Aufprall, und die Dämpfung der auftretenden Kräfte wird zusätzlich optimiert. Quelle : http://www.motorroller-info.de/protektoren.html

0
user1332 19.07.2012, 07:52
@user1332

Und bevor ich es vergesse: 1621-2, Level 2 sollte am besten draufstehen. Level 1 hat bei einem Normaufschlag eine Restenergie von 24kN während Level 2 nur noch 9kN durchlassen soll. PS: der niedrigere Wert ist der bessere ;-)

0

Wenn man in eine Suchmaschine "en 1621-2" eingibt, erhält man massig Einträge, babei ist auch dieser: http://www.motorradonline.de/bekleidung/stossdaempfung/73607

Ist das Eingeben zu schwierig? Darauf hätte ich gerne eine Antwort.

Fummelfuzzi 18.07.2012, 22:16

Jo wenn alle das so machen würden wie du das willst, wäre es hier bald sher sehr ruhig. Aber vllt willst du das ja.

0
deralte 18.07.2012, 22:45
@Fummelfuzzi

Ich habe "messfehler" gefragt und nicht dich aufgefordert, wieder Herumzusülzen ! :((

0
Fummelfuzzi 19.07.2012, 08:23
@deralte

na und, ist hier ein Forum oder deine Privatbühne. Ich sage was ich denke und fertig

0

Was möchtest Du wissen?