Wie findet man jemanden, der das Fahrwerk optimal einstellt (wenn die Werkstatt es nicht macht)?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Selbst wenn Du einen "Profi" (am besten ehemaliger oder aktiver Rennfahrer) findest, wird dieser immer nach seinem "Popometer" einstellen. Also mußt Du Dich schon mal vorbereiten und erklären können, was genau Du verändern willst. D.h. Du musst Deine übliche Fahrweise, deine Fahrstrecken usw. verständlich erklären und dann, nachdem der Profi eingestellt hat, auch "fühlen" ob es Deinen Vorstellungen entspricht. In meiner Gegend gibt es einige Motorradhändler, die früher mal Rennen gefahren sind und ein gutes Gefühl für die "richtige (gibts eigenlich nicht)" Fahrwerkseinstellung haben. Nicht umsonst gibt es ja ab Werk entsprechende Einstellungen. Diese sollten zumindest von jedem Fachhändler zumindest Deinem Körpergewicht (bzw. der überwiegenden Beladung des Möp) angepasst werden können. Solo fährst Du ja i.A. auch einen anderen Reifendruck als voll beladen.

Alle Instruktoren bei Sicherheitstrainings sollten zumindest vernünftige Tipps geben können. oder gleich nach nem Training suchen, wo auch die Fahrwerkseinstellung besprochen wird.

Das es ja wahrscheinlich nur um die Einstellung für Alltagsfahrerei geht und es eine Grundeinstellung ab Werk gibt, würde ich es nach Lektüre unbedingt selbst versuchen. Grundeinstellung merken, leicht verändern und fahren und den Unterschied spüren und wieder verändern.

Kommt darauf an, wie ernsthaft du die Sache betreiben willst. Firmen, die Motorräder tunen oder Sonderanfertigungen herstellen, machen so etwas, z.B. Honda Holzhauer
http://www.honda-holzhauer.de/honda/

Wie oft habt ihr schon den ADAC in Anspruch genommen?

...zur Frage

Was tun, wenn man keine Bremsbeläge für eine alte Trommelbremse mehr findet?

Ich frage nicht für ein bestimmtes Modell, sondern allgemein: Wenn man für ein altes Moped keine Bremsbeläge mehr findet, kann man dann z.B. andere Beläge erwärmen, biegen und auf die Bremsbacken aufbringen?

...zur Frage

Zum Motorradführerschein überzeugen?

Heyo,

ich hätte super Bock meinen Motorradführerschein zu machen und mir eine richtig geile Maschine zu kaufen, um damit über die Straßen zu heizen.

Leider ist meine Frau dagegen und findet das ist zu gefährlich. Habt ihr irgendwelche Ideen wie ich sie überreden kann? Ist ein echter Herzenswunsch von mir!

Vielen Dank!

...zur Frage

Wie oft Ventile einstellen bei Yamaha XT 600 Ténéré 34L?

Es ist vollbracht! Nach meinem Kumpel habe auch ich mir eine XT600 zugelegt, allerdings eine 83er Ténéré 34L – Die UR-Ténéré :-)! Der Motor wurde laut Verkäufer gerade überholt und noch nicht eingefahren, Ventile (angeblich Neuteile) schon grob eingestellt. Allerdings wird das ja noch ein paar Mal nötig sein. Weiß jemand, nach wie viel Km man das bei einem neu überholten luftgekühlten Einzylinder machen sollte? Reichen 1000km oder schon früher? Greetz

...zur Frage

Federbeine härter stellen bei Marauder VZ 800

Hallo, wenn ich mit Sozia über Bodenwellen fahre, sinkt die Maschine hinten so tief ein, dass der Reifen an der Nummernschildhalterung schleift (schon einen Reifen verbraucht), gibt es die Möglichkeit den Federweg härter oder kürzer einzustellen? und kann man es selbst machen? Wenn Ja, wie? Übrigens Sozia ist ein "Leichtgewicht", nicht dass falsche Vorstellungen aufkommen. Danke Euch im Voraus

...zur Frage

Yamaha oder BMW?

Ich hab diese Diskussion jetzt schon mehrmals mit einem Freund geführt. Welches der beiden findet ihr bei Motorrädern im allgemeinen besser?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?