Wie erkenne ich das eine Kette unbedingt geschmiert werden muss?

2 Antworten

Wenn sie eine schöne rostbraune Farbe angenommen hat (etwa wie ein Fuchsfell), wenn es bei jeder Umdrehung laut knackt, die Kette schon so steif ist, dass sie nicht mehr in die Mulden der Zähne rutscht und nach jedem Regen sich unter dem Motorrad eine bräunliche Brühe sammelt. Dann solltest du langsam daran denken, ihr etwas Schmiermittel zukommen zu lassen. Alternativ wäre auch der totale Austausch von Kette, Ritzel und Zahnkranz eine gute Idee. Bis sie dann wieder so vergammelt ist vergehen dann ein paar Monate. War ein Scherz. Einer O-Ring Kette merkt man es nicht so ohne Weiteres an. Wenn du aber mit einem Stofftaschentuch über Kette und Zahnkranz fährst und keine nennenswerten Schmierspuren zu sehen sind, dann ist es höchste Zeit.

Deine Beschreibung liest sich wie ein Gruselbuch und fügt mir Schmerzen zu :-).

0
@frschilling

Ist aber wieder der absolute Hammer. Mich stört es nicht. Isch happen Kardan. Gruß Bonny

0
@Bonny2

Ich schmier meine Kette nie :-) Warum auch, hab einen Fettkettenkaschten :-))

0
@user5432

Auf deinen Fettkettenkasten solltest du dir nicht zu viel einbilden. Bei hoher Belastung werden die Ketten wegen des fehlenden Fahrtwindes glühend heiß, das Fett wird dünnflüssig und wird durch die Fliehkraft gleichmäßig innen am Kettenkasten verteilt. Die Kette ist glühend heiß, blitzsauber aber knochentrocken. Bei der TR1 funktionierts, beiu stärkeren Maschinen gibts Bruch.

0
@user5432

Auf deinen Fettkettenkasten solltest du dir nicht zu viel einbilden. Bei hoher Belastung werden die Ketten wegen des fehlenden Fahrtwindes glühend heiß, das Fett wird dünnflüssig und wird durch die Fliehkraft gleichmäßig innen am Kettenkasten verteilt. Die Kette ist glühend heiß, blitzsauber aber knochentrocken. Bei der TR1 funktionierts, beiu stärkeren Maschinen gibts Bruch. Der Fettkasten ist eine Verlegenheitslösung, weil die Ölbadkästen nie dicht waren.

0
@chapp

Ho chapp, das liest sich ja wie die Apokalypse des Kettenantriebes, bei der Vorstellung das es sich um meine Kette handeln könnte wird mir direkt schlecht!

0

@chatt, was bin ich doch froh Kardanfahrer zu sein. LG 1200RT

0

Da kann ich chapp nur recht geben, besorg dir einen Reiniger und Kettenspray mach alles wieder schick dann bist du auf der sicheren seite.

Woran erkenne ich dass ein neues Ritzel + Kette nötig sind?

Ich habe mir vorletztes Jahr die Kette spannen lassen, da es immerzu geklackert hat. Da meinte die Dame aus der Werkstatt, die mir die Kette gespannt hat, dass die Kette (oder das Ritzel, weiß nicht mehr genau) wohl schon gut durch sei und man das mal austauschen muss und wenn man das eine austauscht auch das andere austauschen müsse, da das alte Ritzel sonst die Kette sofort wieder verschleißen würde...

Im letzten Sommer hat die Kette dann wieder das klackern angefangen und müsste wohl wieder gespannt werden? daher überlge ich ob ichs jetzt vor der neuen Saison nicht gleich komplett austauschen lasse...jedoch weiß ich eben nicht ob das auch tatsächlich nötig ist. Woran erkennt man denn das man ein neues Ritzel / Kette braucht? Glaube auch nicht, dass ich meine Kette nochmal spannen lassen kann...die Schraube am Hinterrad ist schon fast ganz zurück gedreht.

...zur Frage

Fett hinter Achsmutter... ok?

Hallo, folgendes ist mir gestern beim Tanken aufgefallen:

Hinter der Achsmutter der Vorderachse, sowie hinter der Klemmschraube quillt Fett hervor. (hinten weiss ichs nicht da sind Schutzmanschetten drüber.) Vor kurzem habe ich die Reifen wechseln lassen von einem Reifendienst. Eigentlich können nur die das gewesen sein. Aber warum?

Es kommt mir seltsam vor eine Schraubverbindung zu fetten, die sich doch nicht lockern soll... Könnt ihr da Licht ins Dunkel bringen?

Vielen Dank schonmal

Gruß JGN1988

...zur Frage

Kette trocken gelaufen, Rollen tlw. gelblich angelaufen - erneuern oder erst weiterfahren?

Normalerweise wird meine Kette ausreichend über den automatischen Kettenöler geschmiert, nur ist jetzt nach einer ca. 60km langen Autobahnetappe durch einen Bruch der Halterung für die Ölzuführung leider kein Öl mehr auf die Kette gelangt und somit haben sich einige Rollen schon leicht gelblich verfärbt. Also sind diese zu heiß geworden.

Ich persönlich tendiere dazu den Kettensatz erstmal weiterzufahren oder sollte ich diesen auf jeden Fall tauschen, weil durch die Hitze auch die Fettfüllung der Kettenglieder ausgeschwitzt worden sein könnte?

...zur Frage

Graphit Fett für Lagerstellen?

Ist Graphit Fett gut für Lagerstellen, oder wofür benutzt man es am besten?

...zur Frage

Wodurch kann das Kettenrad brechen oder abreißen?

Hallo, Habe ein Motocrossbike und mir ist innerhalb kurzer Zeit 2x während dem fahren das Kettenrad abgerissen! Nach dem ersten mal dachte ich dass die Kette zu fest war, da diese ja bei enduros und mx Bikes relativ locker sein muss! Doch seit es neulich auf einem geteerten Weg wieder passierte bin ich ratlos! Die Kette war gut geschmiert und weder zu locker noch zu fest! (Die Kette ist übrigens beidemale ganz geblieben) Kann mir hier einer weiterhelfen oder hatte jemand das gleiche Problem schonmal?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?