Wie entwickelt sich ein Getriebepfeiffen ? Was passiert da das es zu solchen Geräuschen kommt ?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Pfeifen eines Getriebes wird fast immer durch ausgeglühte Lagerkugeln verursacht. Selbst vorhandenes Öl kann diese Geräusche nicht mehr dämpfen. Meistens verursacht durch zu niedrigen Ölstand, oder defekt in der Ölzuführung des Getriebes. Alternativ kann auch ein Getriebeausganglager durch eine/n zu stramm gespannte Kette, oder Riemen verursacht werden. Zum einen werden bei diesen Schäden die hohen Lagerbelastungen auf die Zahnräder verlagert, und wenn dadurch die Lagerwellen schlagen, werden die Lager noch weiter geschädigt, so das es u.U. sogar zu Gehäusebrüchen kommen kann.

Soweit ich weiß, kann neben den Lagern auch einzelne Getrieberadpaare verschlissen sein. Dann tritt das Pfeifen/heulen nur in einem bestimmten Gang auf, außer es handelt sich um die Antriebs/Abtriebsräder. Gruß

Derbi Senda SM Getriebedeckeldichtung kapput Gehäuse Spülen wie ?

Derbi Senda SM X-Trem 2008 Jahrgang : Dichtung vom Kupplungsdeckel kapput und Kühlwasser im Getriebeöl .. Jetzt ist das ganze Getriebeöl dickflüssig und weiss... Den Kupplungsdeckel habe ich geöffnet und alles gerenigt, aber im inneren des Motors im Getriebe hat es ja auch noch wie kann ich das alles spülen ohne den Motor zu öffnen ? Weil wenn ich die Schraube unten öffne unter dem Motor um das Öl abzulassen kommt nichts raus da es so dickflüssig geworden ist wegen dem Wasser-Öl Mischung..

Ich hoffe sie können es mir kurz erklären wie ich das machen kann am besten einfach das nichts kapput geht und das das dickflüssige draussen ist ... ?

Bei den Bildern sieht man wie es war und danach bischen gereinigt aber noch nicht ganz aber innen im Motor hat es ja solches Zeug immernoch ....

...zur Frage

Lautes Klacken bei Kawa ER6N – Was tun?

Langsam hat es sich eingeschlichen, ich habe es gar nicht bemerkt. Jetzt ist es aber ganz deutlich. Es handelt sich um das laute Klacken beim Einlegen des ersten Ganges, von dem man so oft liest. Nun hat auch meine Maschine diese Angewohnheit. Könnt ihr mir sagen, was da im Getriebe passiert ist, ob es schädlich ist und was ich tun kann? Es geht um eine Kawasaki ER6N, Baujahr 2006!

...zur Frage

Warum verliert meine Kawasaki ZX7-R Öl?

hallo leute....ich hätte eine frage u wär echt froh über einen rat..ich schraube gerade an einer kawasaki zx7r und finde einfach keine lösung...das problem ist wenn ich starte und der motor läuft fließt echt viel öl von der linken seite über der zahnkette...woher das öl kommt kann ich nicht feststellen.. vieleicht kann mir jemand sagen woran das liegt u was ich prüfen könnte? lg

...zur Frage

Wieso fährt mein Moped beim Bremsen in Kurven geradeaus?

Hi, mir ist aufgefallen, dass mein Bike beim Bremsen in Schräglage von alleine geradeaus fahren will. Wahrscheinlich ist das das berüchtigte "Aufrichten". Woher kommt das, was passiert da?

...zur Frage

meine bandit 600 macht neuerdings beim anfahren im 1und 2 richtige knack Geräusche

Meine bandit ist bj.95 und hat 42t gelaufen .Ich hatte nie Probleme bis das jetzt mit den knack geräuschen anfing. Beim anfahren und beschläunigen kommt das geräusch und danach ist Ruhe. Hat igent jemand ne Idee wad es sein könnte ich tippe auf Kupplung oder Getriebe.

...zur Frage

Öl im Luffiltergehäuse.......Yamaha WR 125x?

Hinter dem Luftfilter in diesem kleinem Plastikgehäuse ist öl so richtig dickflüssiges braunes öl woher kommt das ???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?