Wie entferne ich Schmutz am schonendsten vom Motorblock?

2 Antworten

Hi! Das mache ich immer bei der allgemeinen Moppedwäsche - Erstmal mit Wasser vorsprühen, dann mit einer Pumpflasche Reinigergel überall aufs Motorrad und speziell den Motorblock mit einer weichen großen Kunststoffborsten-Bürste aus dem Louis-Sortiment abschrubben. Gibt 100% keine Kratzer, bekommt das meiste weg und geht schnell. Gruß

Motorradreiniger, ggf. Schwämmchen und/oder weiche Bürste und gut ist.

Auf den kalten Motor! Einwirkzeit nicht überschreiten! Und abweichend zu mcNemar: Auf das trockene Motorrad sprühen, wenn naß, dann wird der Reiniger gewissermaßen verdünnt und dessen Wirkung reduziert.

Bikers Super-Teufel ( Intensiv reiniger ) empfiehlt das Motorrad mit dem Hochdruckreiniger nach dem auftragen abzuspühlen?

das kommt mir aber nicht ganz richtig vor , über all wird gesagt das man das Motorrad nicht damit absprühen darf zwecks lager , kette und Elektrik. in der Gebrauchsanweisung steht aber Definitiv / ( gleichmäsig auf Kalten und Verschmutzten Fahrzeugteile auftragen/aufsprühen 5 min Wirken lassen dann den sichtbar gelösten Schmutz mit einem ( SCHARFEN Wasser strahl in klammern Hochdruckreiniger maximal 60bar 30-35grad gründlich abspühlen. was sagt ihr dazu`? ist das den so richtig.. und was wenn der schmutz an der Schwinge hängt falls das so heist :D ich meine das Gestänge bzw den rahmen der unter der kette ist  . Da würde ich ja die kette iwie ja doch treffen um das dort abzuwaschen... hat jemand Erfahrung mit dem Reiniger? wie wirkt er auf Plastik Verkleidung etc..?

...zur Frage

Kann ein alter Motorblock Haarrisse kriegen und undicht werden?

Ein Freund von mir fährt eine 75/5, bei den heißen Temperaturen im Moment "schwitzt" der Motorblock Öl, an manchen Stellen tritt ganz leicht Öl aus, so wie aus einem Haarriss, den man aber eigentlich eher ahnt als wirklich sieht. Kann das der Fall sein, wird so ein Motorblock undicht? Einen Unfall oder etwas ähnliches gab es nicht.

...zur Frage

Womit bekommt der Motor Glanz?

Ungewöhnlich, dass die Frage von mir kommt. Aber es geht um das "Schwarze" am Motorblock. Ich hatte bisher mit WD40 geputzt, gab Glanz, aber nicht für lange. Fing an sich einzubrennen. Motorlack brennt sich schnell ein. Nur mit viel Mühe habe ich den wieder abbekommen. Ich möchte die schwarzen Stellen am Motorblock glänzend bekommen. Das "Mattschwarz" gefällt mir nicht. Ich möchte dass die schwarzen Stellen wie "neu" glänzen, aber sich nichts einbrennt. Der Motorblock ist einwandfrei, nur eben "matt" geworden. Der Chrom natürlich nicht. Gibt es ein anderes "Pflegemittel" für den Motorblock, das die Hitze verträgt? Gruß Bonny

...zur Frage

Wie das Motorrad am einfachsten waschen (in Waschbox?!)?

Wie reinigt Ihr Eure Motorräder? Den Tipps und Anleitungen im I-Net zufolge müsste man mit dem vollen Programm an Reinigern und Pflegmitteln - incl. Lappen zum trockenreiben und polieren - zu einer Waschbox fahren, und diese für längere Zeit blockieren.

Waschbox ist für mich als jemand, der sein Mopped (MT-07) nicht mal eben im Hof einseifen und dann mit dem Gartenschlauch abduschen kann, die einzige Möglichkeit, aber es sollte möglichst zeitsparend geschehen.

D.h. mit dem Strahler vorsichtig absprühen, etwas abtrocknen dann trocken fahren und Kettenpflege in der Garage, wäre das zu minimal?

Wie macht Ihr es?

...zur Frage

AGR entfernt = Betriebserlaubnis erloschen?

Erlischt die Betriebserlaubnis wenn ich die Abgasrückführung entferne?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?