Wie denkt ihr über die 125er Motorräder?

...komplette Frage anzeigen

DAS ERGEBNIS BASIERT AUF 30 ABSTIMMUNGEN

Finde ich klasse! 70%
Ist mir egal. 20%
Ohne mich! 6%
Verkehrsbehinderung! 3%
Totaler Schrott! 0%
Das sind keine Motorräder. 0%
Ich liebe meine 125er! 0%

24 Antworten

Finde ich klasse!

Ich habe mit 16 den A1 gemacht und bin dann 2 Jahre eine CBR125 gefahren. Eine gute Möglichkeit Fahrpraxis zu bekommen, erste Erfahrungen zu sammeln und vor allem von A nach B zu kommen. Ich wohne auf dem Land, hier fahren kaum Busse und da war das sehr von Vorteil mit dem Bike mal schnell zu Freunden oder zur Schule zu fahren.

Also ich finde für Anfänger eine gute Sache, kenne aber auch genug Leute die als Wiedereinsteiger eine 125er kaufen, die waren bisher auch nie enttäuscht.

Finde ich klasse!

also ich habe ja den Motorrad schein, auch wenn ich schon über 25 bin habe ich den stufenschein gemacht, dh. ich muß 2 Jahr gedrosselt fahren, aber um Fahrpraxis zu sammeln habe ich ein Jahr lang eine 125er gefahren, und jetzt fahre ich eine mit 34 PS, bis ich denke jetzt kann ich das entdrosseln

Gruß Nicole

Finde ich klasse!

Ich erinner mich noch gut an meine Austauschzeit in Paris als ich ein junger Hüpfer war und gerade Mofa fahren durfte. Da standen die 125´er hoch im Kurs! Die Franzosen durften schon damals (vor über 30 Jahren!!) mit 16 diese richtigen Motorräder fahren! In Deutschland gab es "nur" die Erlaubnis für 50´er .... waren zwar auch schön... Kreidler z.B.... aber ne 125´er war schon echt ne Ansage damals... zumindest für uns Teenager!

Heute freut es mich, daß die Bestimmungen auch hier in Deutschland gelockert sind. Es gab auch eine Zeit, da durfte man mit der alten Klasse 4 250ccm fahren... so weit ich mich erinnern kann.

Für die 16-Jährigen würde ich mir die 125´er "offen" wünschen. 80 Km/H sind schon ein kleines Quentchen zu wenig und können eher gefählich sein als 100 Km/H mit denen man besser mitschwimmen kann.

Allen 125´er Fahrern viel Spaß und lasst Euch nicht um Eure Freude bringen!

Ohne mich!

Also ich wollte mir mal so eine Yamaha Tw 125 kaufen,und bin damit Probegefahren und war total entäuscht. Ich wollte was einfaches für das Geschäft,und den alltag. Ich dachte das man mit dem Verkehr locker mitfahren kann,was aber nicht so war. Ich wurde locker von Roller überholt,und der Motor ist ständig am Roten Bereich gewesen. Was bei den kleinen auf die lebensdauer geht,dann habe ich mir lieber eine 600 gekauft die genau das war was ich suchte. Ist im Unterhalt nicht Teurer und macht Spaß. Letztes Jahr hatte ich die Yamaha 125 R bekommen so lange meine beim KD war. Das Ding sieht zwar Super aus,aber Spass hat sie keinen gemacht Erinnerung an die TW 125 wurden Wach. Da waren mir meine 50 Zeiten lieber,und meine RD 50 hat mehr Spass gemacht.

Finde ich klasse!

Ich bin vorher auch super gerne mit meiner 125er gefahren und erwische mich ab und zu auch mal dabei das ich an diese Zeit zurück denke (liegt wohl an den 2 Postern die ich von der Maschine in meinem Zimmer hängen habe^^).

Ist mir egal.

War in meiner Jugend leider kein Thema, deshalb ist´s mir Wurscht. Richtig affig werden die jedoch, wenn jemand wie ein Bekannter von mir, der nie den Mopped Führerschein machte, mit 48 Jahren so ein Witzmobil fährt.

Finde ich klasse!

Find ich voll cool. Für Jugendliche ne gute Gelegenheit Freiheit zu erlangen. Des isct schon eher ein Motorrad als mit 25km/h rum zu tuckern!

Finde ich klasse!

würde allen jungen leute raten A1 schein zu machen anstelle vom roller hat für später nur vorteile

Finde ich klasse!

Die Drosselung bis 18 Jahre ist zwar totaler Quatsch,weil in der Fahrschule mit "offener" Maschine gelernt wird,aber es ist ein günstiges Fortbewegungsmittel,das Motorradfeeling vermittelt und ohne Kraftprotzerei zu Heldentaten provoziert.

Finde ich klasse!

Hatte ja schon darüber nachgedacht mir wieder eine Maschine, genau wie meine erste 125er zu kaufen, bin aber davon abgekommen, weil ich Großer Kerl wohl eher dämlich darauf aussehen würde...... Aber jetzt habe ich mich entschlossen es mindestens ne 250er werden zu lassen. Ich habe mich wohl gefühlt auf meiner ersten 125er, auch wenn den Passanten immer die Ohren geschmerzt haben, wenn ich bei Nenndrehzahl umgeschaltet habe :-)

Ist mir egal.

.... sind für mich einfach zu langsam und zu langweilig, mich würde höchstens ein alter Zweitakter mit mindestens 350 Kubik interessieren.

Ist mir egal.

Allerdings freue ich mich für diejenigen, die dadurch Gelegenheit bekommen, Motorrad zu fahren

Finde ich klasse!

Ich freue mich für meine Freundin, daß sie soviel Spass damit hat! "Gute Fahrt, Petra!!!"

Finde ich klasse!

ist nen guter einstieg für die jungen leute. und man spart sich mit 18 die probezeit!!!

Finde ich klasse!

Als Varadero 1000 Fahrer haben wir 2 125er im Team und die möchte ich nicht missen.

Finde ich klasse!

Warum nicht. Es ist eine gute Art um mal „reinzuschnuppern“. Wenn sich der Drang steigert, kann man ja den Motorradführerschein machen. Wenn nicht und nur „mal nebenbei“ gefahren werden soll, ist es auch in Ordnung. Auch 125´er sind Motorräder. Gruß Bonny2

Ist mir egal.

Wenn jemand damit Freude hat, warum soll man ihm mit was Anderem beglücken? Jedes Mopedauto ist mehr Verkehrshindernis. Alles über 50 cm³ ist ein Motorrad. Und warum soll eine feine 125er Schrott sein?

Ist mir egal.

Viele müssen klein anfangen

Finde ich klasse!

Damit habe ich auch Angefangen

Finde ich klasse!

125 er sind eine gute Möglichkeit für die 16 jährigen zum Motorradfahren zu kommen.

Was möchtest Du wissen?