Wie breit wird ein Bike in der Kurve?

0 Antworten

WIE MACHE ICH DAS ?BREIT REIFEN UMBAU BEI EINER INTRUDER 750 VR-51 B,

ICH MÖCHTE BEI MEINER INTRUDER EINEN BREITEREN HINTERREIFEN AUFZIEHEN, ABER OHNE GROSSEN AUFWAND ,WIE SCHWINGE VERBREITERN ,ODER EINEN KOMMPLETTEN HECK UMBAU ZU MACHEN! WIE GROSS IST DER GRÖSSTE REIFEN DEN ICH AUFZIEHEN KANN! HAB SCHON WAS VON EINSEITIGER SPEICHUNG GEHÖHRT,WEISS ABER SONST NICHTS DAVON! WER KANN MIR DABEI MIT RAT UND VORALLEM MIT "HANDFESTEN" DATEN ZUR SEITE STEHEN! BIN NICH GERADE EIN FACHMANN!

...zur Frage

125ccm Anfänger Bike

Hallo :)

Ich bin auf der Suche nach einen guten Anfänger Bike, kann mich aber selber nicht so recht entscheiden ob SuperSportler, Naked, Supermoto oder Enduro. Könnt ihr mir dabei helfen?

Daten zu meiner Person: -1,93m groß -85kg schwer - wohne zurzeit noch auf dem Lande

Danke schon mal im Voraus. :)

...zur Frage

Was bekommt man in der Fahrschule eigentlich beigebracht?

Ich habe meinen Führerschein in den 70ern gemacht, konnte eigentlich schon Motorradfahren, bevor ich in die Fahrschule kam. Damals habe ich über Fahrtechniken (gegenlenken um in Schräglage zu kommen, wann gasgeben, wie gasgeben, Blicktechnik, ausweichen, etc. ) absolut nichts beigebracht bekommen, wir sind nur ein paarmal rumgefahren, haben die Acht und das Bremsen ein bisschen geübt, dann kam die praktische Prüfung (erst Auto, dann Motorrad) .. herzlichen Glückwunsch.

Z.B. das bewusse Gegenlenken um in Schräglage zu kommen habe ich damals nur gelernt, weil mich mal ein Freund mit seiner (glaube 900er) Laverda hat fahren lassen, da ging ohne absichtliches (nicht unbewusstes) gegenlenken garnichts, das Bike hat sich auch immer aufgerichtet, wenn man in der Kurve über Unebenheiten gefahren ist (Strassenbahnschienen). Mit dieser Laverda habe ich in 15 Minuten mehr über das Motorradfahren gelernt als in all meinen Fahrstunden.

Meine Frage ist deshalb: wie ist das heute eigentlich, bekommt man an Fahrtechnik wirklich etwas beigebracht oder wird man da mehr oder weniger seinem Schicksal überlassen ? (Ja, ich weiss, dass man ein Sicherheitstraining belegen kann <g>)

...zur Frage

125ccm welche könntet ihr mir empfehlen?

Suche ein 125ccm Motorrad mit dem ich gut auf Landstraßen als auch im Straßen verkehr zurecht komme. Bin ca 1,75 Meter groß und 55kg schwer, die Sitzposition sollte aber möglichst aufrecht sein da mich "liegend" einfach nicht wohl und sicher fühle. Solle aber auch keine Enduro/Roller sein am besten wäre ein naked bike, mein derzeitiger Favorit ist die KTM Duke 125 nur leider wird keine in meiner Umgebung verkauft und liegt auch ein kleinen wenig über meinen Budget Budget ca 3000€ bis max. 3500€.

...zur Frage

Wann passieren lowsider?

Kann mir jmd. erklären wie man Lowsider vermeiden kann? Ich fahre eine 600er Bandit und hatte das Problem zum Glück noch nicht (außer bei sehr kalter Fahrbahn kurz das Hinterrad weg). Bisher konnte ich auch so fahren, dass die Fußrasten auf den Boden kommen, ohne dass sich sonderlich was tut - ein Problem mit Schräglage hab ich also nicht. Wenn ich dann aber sowas sehe: http://www.gaskrank.tv/tv/motorrad-fun/lowsider-zu-frueh-ans-gas-und--10047.htm (ähnliches gibts auf youtube auch in massen) mach ich mir doch echt Sorgen. Seitdem trau ich mich nicht mehr, so tief in die Kurve zu gehen. Das sieht doch ganz normal aus, wie der da fährt. Kann kaum glauben, dass jmd der sich sone Maschine leisten kann, kein Geld für anständige Reifen hat. Ich sehs kommen.. irgendwann geht mir der Hintern weg :( Hilfe! Will doch nicht auf meine feini Schräglage verzichten!

...zur Frage

Spurwechsel mit 160 bei Rechtskurve auf Autobahn - gefährlich?

Hallo Zusammen!

Ich habe das Problem, daß ich bei schnelleren Geschwindigkeiten auf der Autobahn mich nicht dazu bringen kann, in einer Rechtskurve von der linken Spur auf die mittlere zu wechseln. Meine Sorge ist einfach, daß die Längskräfte zusammen mit den Seitenführungskräften durch die Schräglage für die Kurve so groß sind, daß für den Spurwechsel nicht mehr genug übrig ist.

Ich bringe es dann nicht über mich die Schräglage genug zu vergrößern um noch rüberzuziehen. Das nervt mich, weil ich die Spur nach dem Überholen so schnell wie möglich frei machen möchte. Bin ich paranoid? Kann man bei Geschwindigkeiten von >160 noch gefahrlos die Spur wechseln, auch wenn man in einer Rechtskurve ist und dadurch schon etwas Schräglage draufhat?

DISCLAIMER: Ich weiß daß höhere Geschwindigkeiten mit dem Motorrad immer gefährlich sind, und Motorrad fahren generell. Darum gehts mir nicht an dieser Stelle, sondern nur darum ob ich mir zuviel Sorgen mache oder ob andere Leute auch nach dem Überholen lieber warten bis die Straße wieder geradeaus geht bevor sie zurück fahren.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?