Wie bocke ich mein Motorrad von der Seite ab?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Idee mit der Kupplung finde ich gar nicht schlecht. Aber wenn es steil genug ist brauchst du die rechte Hand eventuell auch nicht am Sitz zu haben, sondern könntest mit beiden Händen am Lenker genug Kraft nach vorne ausüben, dann hättest du ja die rechte Hand an der Bremse. Oder (wenn es richtig steil ist) sich auf das Bike setzen und es mit etwas zurück und nach vorne schwingen über den Punkt bringen, an dem der Ständer dann nach hinten wegklappt.  

Du machst das schon soweit richtig. Bei Hanglagen würde ich jedoch immer drauf verzichten das Ding auf den Hauptständer zu stellen, die Gründe führst du ja bereits selber an.

Bei extremer Hanglage kannst du hier bereits vor dem Aufrichten eine Hand an der Bremse haben und vor dem Abstellen einen Gang einzulegen ist manchmal auch nicht verkehrt, besonders wenn es in Fahrtrichtig runter sein sollte.

Was möchtest Du wissen?