Wie bekommt man Flecken an der Gabel und der Gabelbrücke weg ?

1 Antwort

Hi! Ich würde es einmal mit Nevr-Dull und danach mit normaler Lackpolitur versuchen. Kommt natürlich darauf an, ob und wie die Gabel lackiert/beschichtet ist.

Kennt ihr das, dass ihr eure Maschine verkauft oder verkaufen müsst, sie aber - wenn schon - dann nur jemand geben wollt, bei dem ihr ein gutes Gefühl habt?

Entsinne mich noch gut an den Verkauf meiner heiss geliebten XS 400 SE, nem äusserst zuverlässigen Soft-Chopper, mit der man alles anstellen kann bis hin zur Kurvenräuberei, weil der Neigungswinkel der Gabel eine Seitenlage fast wie bei nem üblichen Naked-Bike zulässt.

Himmel, kamen da viele Leute bei uns auf den Hof geschlendert! Es standen damals ein paar alte Dosen dort rum, weil mein Bruder & ich an ollen Autos rumfuhrwerkten ;-P ...es kommt ja selten nichts von nichts, nä?

Irgendwie hat mir keine der Nasen so richtig gepasst. Mein Bruder hat sich das Ganze vom Küchenfenster aus angeschaut...das Grinsen war ihm ins Gesicht geschrieben: der Junge soll sehen, wie er selber zurechtkommt...so hab ich das interpretiert ;-)

Naja, auf mal kam so'n Wichtigtuer mit Hawaii-Hemd und 2 muskelbepackten Bodyguards an Land. Er von weitem: "He du, deine Maschine ist schon gekauft, die anderen können sich verzischen...hier...ich leg noch 300 drauf (D-Mark Zeiten). Mit Blick auf die beiden adretten Sonnenbrillen im Anzug und diesem Heini mit Goldkettchen und allem Protz meinte ich zu ihm, dass die Maschine nicht verkäuflich sei. Wusste bis dahin nicht mal, dass es solche Schimpfworte gibt...jedenfalls hat er sich unter drohendem Fäusteschütteln und Nettigkeiten wieder vom Acker gemacht.

Hab die Maschine dann nem netten Pärchen verkauft, die weitaus weniger als angedacht geboten haben, aber ich hatte ein gutes Gefühl dabei und dachte noch: Hm, da hättest mehr rausholen können, aber andererseits freue ich mich für die beiden und weiss, mein schönes Motorrad ist in guten Händen. So what?

Ist euch sowas auch schon mal passiert beim Verkauf von ner treuen Maschine?

...zur Frage

Was ist schlimmer, bäulich fleckige Bremscheiben oder stark bläulich verfäfbte?

Habe an meiner Kawa Versys mit den Original Bremsnelägen nach mehrer starken Bremsmanövern bläuliche Flecken auf der Bremsscheibe, jetzt mit Ferodo Belägen sind die Scheiben nicht mehr fleckig, sondern relativ stakr bläulich verfärbt.

...zur Frage

Kettenschmiere und Bekleidung

Welche Art von Kettenschmiere lässt sich aus der Bekleidung gut und fleckenfrei entfernen und ist trotzdem ein Segen für die Kette?

...zur Frage

Flecken von Bremsflüssigkeit wieder wegbekommen?

Mist, jetzt ist mein schöner Lack am Tank doch nicht mehr makellos :-/ Ich habe ihn immer besonders gepflegt, aber einmal ist es passiert und ein paar Spritzer Bremsflüssigkeit darauf gekommen. Zwar habe ich mit viel Wasser gespült wie man überall geraten bekommt, aber mittlerweile sieht man deutliche Ausbleichungen. Kennt jemand ein Mittel dagegen außer Neulack? Politur hat schon mal nichts gebracht... Dankeschön!

...zur Frage

Hartnäckige Klebereste entfernen doch welche Mittel helfen genau?

Hi liebe Community :)

ich habe ein sehr hartnäckiges Problem (siehe Link: http://imageshack.com/a/img924/2483/nxez2K.jpg =Hellschwarze Flecken sind die Klebereste; Kratzer nicht beachten).

Wie bekomme ich die Klebereste am besten weg? Ich bin da mit Waschbenzin und Speiseöl (sowie Essigreiniger und Bremsenreiniger) rangegangen und hab versucht danach die Reste raus zu kratzen, doch ohne Erfolg.

Zu Details: Es war dort ne große Carbonfolie (Chinafolie) drauf. Das Material ist ein Kunststoff (ABS) bzw ein Motorradverkleidung.

Was kann ich jetzt tun? Danke im Voraus und für eure Aufmerksamkeit ^^

...zur Frage

Wie kriegt man die hellen Flecken von der Kühlflüssigkeit auf dem schwarzen Motor weg?

Das sieht so ähnlich aus wie Kreide, ist aber nicht wegzukriegen, kennt das jemand?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?