Wie bekomme ich meinen Endtopf dicht?

2 Antworten

Vielleicht würde eine hitzebeständige Dichtpaste/Dichtmasse Abhilfe schaffen.

Moin, ich habe eine Yz 125 von 1985, für diese gibt es keine Sportendschalldämpfer oder Krümmer, könnte man welche von dem neueren Modellen nehmen?

Moin, ich habe eine Yz 125 von 1985, für diese gibt es keine Sportendschalldämpfer oder Krümmer, könnte man welche von dem neueren Modellen nehmen? Wenn die Halterungen anders sind kann ich die umschweißen, also müsste dann nur der Krümmer "Einlass" gleich sein. Ich erhoffe mir dadurch einen Leistungsgewinn und keinen Leistungsverlust. Hat jemand schon Ähnliches ausprobiert oder kann mir davon abraten bzw. helfen? Als Nebeninfo zu sagen ist, dass die 84er immer zu fett liefen. Danke im vorraus für HILFREICHE Antworten.

...zur Frage

Meine Yamaha DT 80 LCII zieht ab dem 5. Gang nicht. Was soll ich tun?

Wie gesagt, Ich habe eine DT 80 Bj. 93, die in den ersten 3 Gängen einwandfrei zieht, im 4. Gang ein bisschen braucht um auf die 12000 zu kommen und ab dem 5. Gang nur noch 8500 Umdrehungen schafft. Im 6. sind es dann bloß noch 7500.

Ich habe den Malossi mit 115 ccm verbaut, aktuell eine 110er Hauptdüse drinnen und die Vergasernadel mittig gestellt. Außerdem habe ich noch den Gianelli Krümmer und Endtopf aufgeschraubt, der jedoch leer gemacht wurde. Meine Übersetzung ist 15-51.

Was ich auch nicht verstehe ist, dass ich im 4. Gang so an die 70km/h schaffe, im 5. sind es wenn es gut läuft 75km/h und im 6. Gang wieder bloß 70. Jedoch hat mein Cousin, dem sie früher gehört hat, gesagt, dass sie damals locker 100 bis 120 km/h geschafft hat.

Im Internet habe ich gefunden, dass eine 130er Düse empfehlenswert ist, ich glaube jedoch nicht dass es an dem liegt.

Was kann ich machen dass sie in den oberen Gängen besser zieht und ich sie schneller bekomme?? Ich bitte um schnelle Antworten. MfG Flo

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?