Wie bekomme ich den verchromten Deckel auf der rechten Seite (Getriebe) ab- und anmontiert?

3 Antworten

Sorry, ich glaubte irrtümlich, es handelt sich um ein Forum für Besitzer eines bestimmten Types. Es handelt sich bei meinem Problem mit dem Getriebedeckel um eine Kawasaki vn 900.

Kein Problem. Wir haben hier schon große Fortschritte in Sachen "hellseherische Fähigkeiten" entwickelt. Selbst die NSA ist schon auf uns aufmerksam geworden. :-)))

Nun im Ernst: Du hast ja in den Themen beschrieben um was es sich für ein Motorrad handelt. Trotzdem "Super", Dein Kommentar. Die Links helfen Dir sicher weiter. Ich würde das Handbuch downloaden, das sich in dem Link vom "Endurist" befindet. In einem Markenforum zu gehen (siehe Floyd), hat meist Vorteile technischer Natur. Aber manchmal sind die Mitglieder alles andere als "freundlich". Hier ist es meist spaßig bis sarkastisch gemeint, also liebevoll mit Humor. Außerdem haben wir hier viele, viele Themen, die es in Markenforen nicht gibt. Fazit: Im Markenforum kurz "kucken" und dann wieder hier zurück. ;-)) Sei hier herzlich Willkommen. Gruß aus Berlin, Bonny

31

Ja Bonny, mit dem Markenforum hast du schon recht. In meinem CX Forum wird mehr gestritten als sonst was !

Gruß Floyd

2

Was ist denn der Anlass, warum soll der Getriebedeckel deiner Kawa abmontiert werden, Hoody? Wenn wir das wüssten, könnten wir dir u.U. weiterhelfen. Versuchs mal...so long, Biker. Gruss Jayjay

49

?? Wenn er fragt , wie man den Deckel herunter bekommt, muss man doch nicht zwingend den Grund wissen ?!?

2
31
@user5432

Wer schreibt denn von "zwingend", Klaus? Ist deine Interpretation, lach. Lies bitte mal Bonny's Antwort..- denn genau die hab ich direkt vor Antwort durchgelesen ..samt Kommentar & Einladung, nach Blick ins Kawa-vn-Forum wieder bei MF reinzuschaun. Kann er gradsogut gleich haben...kann mich gut entsinnen, als ich im September 2013 ohne Schimmer von Internetforen ne Vergaserfrage auf "blauen Dunst" ins Internet stellte, weisst du noch?

Tja, und du selbst warst der Erste, der mir geantwortet hat...kurz drauf chevy und dann noch Bonny. So kam ich zu MF --> willst du mir nach wie vor was Komisches unterstellen, turbo? Immer raus damit...jetzt bitte ich dich, Farbe zu bekennen. Tja, wie siehts aus, Klaus?

0
51
@Jayjay12

Hätten wir gewusst, was da auf uns zukommt ................ (Grins bis über beide Ohren. Natürlich spaßig gemeint). ;-)) Gruß Bonny

2
31
@Bonny2

;-)))....da lachst dich weg...-- Klasse Comment, Bonny**....hihi...Gruss Jan ;-))

1

Hallo ich habe seit gestern folgendes Problem mit meiner Honda 750 Shadow. Die Gänge lassen sich zwar noch schalten, bringen aber keine Umsetzung mehr. ?

...zur Frage

Ist es notwendig spezielles Getriebeöl zu verwenden?

Mein Bruder fährt eine 125er Supermoto (2 Takt), dass Getriebe ist natürlich seperat und läuft in Öl. Es steht jetzt ein Ölwechsel an, muss man da unbedingt spezielles Getriebeöl verwenden? Die meisten Motorräder haben ja das Getriebe nicht seperat, also wird es von ganz normalem Motoröl geschmiert. Das müsste doch beim seperaten Getriebe auch problemlos funktionieren oder?

...zur Frage

Kann man eine Getriebe falsch zusammenbauen?

Ich habe den Motor meiner Einzylinder Enduro zerlegen müssen. Ich habe die Getrieberäder, Schaltgabeln usw. alles in einem Stück rausgenommen. Die Schaltwalze steckt noch in der Motorhälfte. Wenn ich das Getriebe wieder einbauen will, kann man da groß was falsch machen, so das hinterher Gänge vertauscht sind, oder passt das eh nur in einer Position rein?

...zur Frage

Schadet es dem Getriebe, wenn man mit Standgas im Stand runterschaltet?

In der Stadt passiert es mir immer wieder mal, dass ich im dritten Gang oder so an der Ampel zum Stehen komme und dann mit Standgas in den Leerlauf schalten. Kann das schaden, ist das Getriebe darauf ausgelegt, nach Zwischengas herunter geschaltet zu werden?

...zur Frage

Getriebe ? Suzuki GSX 1100 L Bj. 1982

Ich kann alle Gänge einlegen ohne das eine Kraftübertragung zum Motor da ist. Die Kupplung trennt. Das heißt obwohl ein Gang eingelegt ist, egal ob 1. oder 5. die Möhre läuft keinen meter. Hat jemand eventuel eine Idee ? wenn ja ( ich meine nicht bring mich Werkstadt ) dann danke ich euch. Macht weiter so. Alles wird gut......... Deathman

...zur Frage

Fahren im 1. Gang

Man sagt ja, dass der erste Gang nur zum Anfahren dient (mindestens kenne ich es so von Autos), und wenn das Auto/Motorrad schon rollt direkt den 2. Gang einlegen. Schadet es dem Getriebe, wenn ich den ersten Gang beim Motorrad bis 7000rpm ziehe? Gibt es da vielleicht einen Unterschied zwischen Auto und Motorrad? Gruß, Simon

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?