Wie bekomme ich den Bremssattel beim Hinterreifen wieder auseinander?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sofern der/die Bremskolben nicht ganz aus der Bremszange gerutscht und verkantet sind ist das kein grosses Problem.

Einfach einen Lumpen dazwischenlegen um Beschädigungen oder Kratzer am Kolben oder der Zange zu vermeiden und mit einem Holzkeil / Wasserpumpenzange oder einem Montiereisen oder ähnlichem den Kolben vorsichtig und mit gemässigter Kraft zurückdrücken. Dabei den Verschluss vom Bremsflüssigkeitsbehälter abnehmen, da geht der Kolben leichter zum zurück drücken, bei dieser Gelegenheit würde es sich anbieten gleich die Bremszange und den Kolben mit Bremsenreiniger sauber zu machen und den Bremskolben mit Bremszylinderpaste zu fetten.

Wünsche Dir einen guten Morgen. Ich nehme meist einen Hammerstiel dazu. Habe wieder bis jetzt in der Werkstatt zugebracht. Musste eine Halterung für meinen neuen Werkzeugwagen schweißen. Vorher aber schnell noch den LCD-Fernesher meiner Tochter repariert (Antennenstecker aus der Platine gebrochen). Muss mir auch immer Nachts einfallen. ;-)) So, jetzt gehe ich schlafen. Schlaf auch Du gut. Gruß Bonny

0
@Bonny2

Hoffentlich hälst du heute Mittag deinen Schönheitsschlaf, bei der Nachtschicht ;-)

0
@user5432

Also drücke ich nicht direkt gegen den Kolben sondern gegen die beiden Bremsbeläge oder?

Der Kolben bewegt sich bei mir kein Stück :(

0

Wenn Du jetzt - dank der bereits abgegebenen Tipps - eh' schon am rumpfriemeln an der Bremse bist, überlege doch mal, bzw. frage entspr. Vorbesitzer o.ä., wie alt die Bremsflüssigkeit ist.

Wenn älter als zwei Jahre, dann würde ich anstatt "nur" einfach zu entlüften, gleich mit neuer Bremsflüssigkeit austauschen.

Geht ähnlich, wie das normale Entlüften. Nur pumpe ich dann ordentlich viel Bremsflüssigkeit durch das ganze System, bis die alte BF komplett "durch" ist.

Wenn Du das tun willst / wegen Alter der BF tun mußt, gerne nochmal genauere Anweisung von uns.

Was möchtest Du wissen?