Wie bekomme ich den Bolzen aus der Sozuisfussraste (festgerostet)?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Moin Stefan,

das Problem hatte ich mal mit einer festsitzenden Schwingenachse. Selbst brutale Schläge mit einem Fäustel halfen da nicht da das ganze Fz. beim Schlag nachgibt. Bei mir half dann ein Stück Holz welches die andere Seite vom Rahmen gegen die Garagenwand abstützte. Da gab dann nix mehr nach und die Achse kam sofort raus.

Wenn du den Rastenhalter abbauen kannst umso besser, einfach dann das ganze System auf eine Werkbank legen. Wenn nicht abschraubbar einfach die Gegenseite mit einem Stück Holz abstützen (Wand, Boden), das klappt dann schon. :-)

Viel Erfolg dabei

T.J.

 - (Fußraste, Seitenkoffer, Bolzen)

Was reingeht,geht auch wieder raus,wie Bonny schon geschrieben hat,ist Caramba besser als WD 40,einsprühen,einwirken lassen und dann wird der Bolzen mit netten,kleinen Hammerschlägen schon kommen.

Befrage einmal einen Laborhandel oder einen Chemiker (Du bist doch Studiosus), wie Du Phosphorsäure(-gel) und/oder Tannine(Gerbmittel) einsetzen könntest.Ein Gruß vom "Alten".

Ich bin E- Techniker, kein Chemiker. Leider kenne ich entsprechend wenige Leute aus dem Bereich. Wenns mit dem Rostlöser nicht klappt, wirds auf die gute alte Art gemacht - Bunsenbrenner und gib ihm. Danke trotzdem für den Tipp.

0

ich hoffe für Dich, dass die Einwirkung über Nacht erfolgreich ist. Würde mir Zeit lassen und mehrmals einsprühen. Wenns dann zum dritten Mal oder so trotzdem nicht funktioniert, kannst Du mittels Autogen-Schweißgerät oder Bunsenbrenner o. ä. mal das äußere "Fußrastenlager" anwärmen, damit es sich erweitern kann und im warmen Zustand nochmals probieren.

Ja, über das erwärmen mit dem Bunsenbrenner hab ich auch schon nachgedacht. Ist mir zwar eigentlich ne Spur zu rabiat, weil ich befürchte den Lack zu beschädigen, aber kann man ja nachlackieren... Als letzte Alternative werde ich das nächstes Wochenende mal versuchen, wenn alle Stricke reissen.

0

Heute Nacht fiel mir ein, wie ich mal einen festsitzenden Bolzen (PKW - Spurstange) rausbekommen habe. Etwas am Bike angepasst:

Du brauchst eine Garage, wo die Wände nicht viel weiter auseinander sind, als das Bike lang ist. Stütze die Fußraste mit einem Balken gegen eine Wand ab. Auf der anderen Seite der Fußraste hältst Du einen Bolzen (etwas kleiner) gegen den Bolzen. Spanne zwischen den Bolzen und der anderen Wand einen Scherenwagenheber, den Du auch mit einem Balken an der anderen Wand abstützt. Drücke jetzt den dünneren Bolzen unter leichten Schlägen auf die Fußrasten (Stück Holz darunter, damit die keine Dellen bekommt) gegen den festsitzenden Bolzen. Damit drückst Du den "alten Bolzen" raus. Viel Glück. Gruß Bonny

Warum einfach,wenn es auch schwerer geht.grins

0

Hallo Bonny,

an sich keine schlechte Idee, aber unsere Garage ist nunmal ne Nummer größer- für 2 Autos halt. Das Problem mit dem Bolzen hat sich erledigt, dafür tat sich das nächste mit der völlig unpassenden Halterung auf. Der Träger ist für mich erstmal gestorben, und geht nächste Woche zurück.

Gruß, Stefan

0

Was möchtest Du wissen?