Wie alt dürfen Reifen sein, damit der TÜV sie akzeptiert?

1 Antwort

Der Prüfer wird nicht aufs Alter schauen sondern nur auf den Zustand. Fürs Alter gibt es keine Vorschriften. Ich denke als Fahrer sollte man bei lebenswichtigen Dingen wie den Reifen nicht sparen.

Wie alt darf ein Reifen sein so dass man beim Tüv nicht durchfällt?

bzw. kontrolliert der TÜV überhaupt die Reifendaten?

...zur Frage

Reifenwechsel ist angesagt. Legt ihr Wert auf bestimmte Reifenmarken. Kann man den Testurteilen glauben?

Nach gut 11.000km ist nun der erste Reifenwechsel bei der Triumph Bonnville angesagt. Eigentlich wollte ichn nur den Vorderreifen wechseln, der hat nur noch 1,6-2,0mm. Also nahezu fällig. Der Hinterreifen hat noch gute 3mm. Das problem ist, daß es das Reifenmodel nicht mehr gibt, obwohl die Maschine erst 2 Jahre alt ist. Nun kann ich den einzelnen Reifen nicht mehr nachkaufen und muß nun beide Reifen wechseln, da ich mit unterschiedlichen Reifen nicht fahren darf. Irgendwie nicht so toll, aber was soll ich machen? Habe eine ortsansässigen Werkstatt entdeckt die recht faire Preise hat. Irgednwie muss der ja auch leben und geschenkt bekommt man ja sowieso nichts. Die Metzeler Reifen kosten incl. Monatge 260€. Das finde ich fair, denn ich habe letztes Jahr für meine Honda für beide Reifen inc. Montage 350€ bezahlt. Der Honda Händler hat sogar 420€ verlangt, bin aber nicht mehr hin gegangen. Nun habe ich mich auf die Empfehlung der Werkstatt gerichtet und bekomme wieder einen Metzeler für meine Bonneville. Habe auf Onlineportale gesehen, daß der Metzeler den er herausgesucht hat nicht die besten Eigenschaften hat. Bei Nässe soll er gar nicht gut abschneiden. Der BT45 von Bridgstone hat dagegen besser abgeschnitten. Kann man den Tests überhaupt glauben schenken?

...zur Frage

Soll ich jetzt schon die Reifen wechseln oder erst im nächsten Jahre. 5 Jahre alt!

Bei meiner kleinen Honda Varadero sind die Reifen schon 5 Jahre alt. Sie haben aber noch ordentlich Profil w/wenige km. Werde sie trotzdem irgendwann wechseln. Nur bin ich am überlegen ob ich es schon in diesem Jahr machen soll. Fahre nur wenn es trocken ist und keine extreme Schräglage, darum habe ich noch keine Eile. Was meint Ihr? Habe im Forum gelesen: Es waren verschiedene Antworten zu finden: Der eine rät nach 3 Jahren zu wechseln der andere sieht es nicht so eng und wechselt erst nach 8 Jahren. Was soll ich nun glauben? Fahrzeug steht im Sommer wie auch im Winter immer in der Garage und es sind auch keinerlei Risse zu sehen an den Reifen. Lasse demnächst den Kettensatz wechseln, daher könnte ich das jetzt schon einplanen. Nur ist es schon wirklich notwendig? (Nebenbei: Wer kann mir ein Reifenportal nennen, wo ich Online Reifen kaufen kann, suche den BT45, den habe ich im Moment auch noch drauf und bín sehr zufrieden). Danke und Gruß Otto.

...zur Frage

Riss im Reifen hinten (GPZ 500)

Hallo, ich habe heute nach einer Tour gesehen, dass ich am Hinterreifen einen etwa 3 cm langen Riss quer auf der Lauffläche habe. Er ist nicht sehr tief (vielleicht 1 mm). Der Reifen ist ca. 7 Jahre alt. Profil ist noch gut. Was würdet ihr empfehlen?

...zur Frage

Akzeptiert der TÜV einen Schlauch in einem eigentlich schlauchlosen Reifen?

Oder ist ein schlauchloser Reifen innen anders aufgebaut, so dass er einen Schlauch beschädigen könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?