Wie alt dürfen denn neue Reifen sein? Soll ich den Reifen akzeptieren Herstellung 39/2010?

2 Antworten

Mir hat man mal 5 Jahre alte Reifen angedreht. Ausgerechnet M I R passiert so etwas!!! Habe bis auf das eine Mal immer auf das Herstelldatum geachtet. Nur leider diesmal nicht. Es war einer der renommiertesten und einer der größten Reifenhändler für Motorräder in Berlin. Habe dann im Internet gesucht und auch bei verschiedenen Reifenhändlern nachgefragt. Mir wurde überall erklärt, dass bis zu fünf Jahre alte Reifen als "neu" verkauft werden können. Auch bei ihm, der aber nicht grade sehr freundlich war und mir erklärt hatte, das er mich nicht hätte Fragen müssen. Habe mich natürlich "revanchiert". Hat sich schnell rum gesprochen und ihm sind so etliche Motorradkunden abhanden gekommen. Natürlich habe seit dem auch einen neuen Reifenhändler, auch für mein Auto und der ist Spitze und ehrlich.

Dass Dein Reifenhändler Dich angerufen hat, spricht sehr für ihn. Wäre auch der Reifenhändler "meines Vertrauens". Die Reifen kannst Du nehmen, aber bei Deiner Kilometerleistung würde ich doch auf neuere plädieren. Gruß Bonny

Ich denke er hat mich nur angerufen weil ich ein Tag nach der Bestellung per email angefragt habe wie alt denn die neuen Reifen schon sind. Daraufhin bekam ich den Anruf mit dem Hinweis und Rueckfrage ob ich damit einverstanden bin. Toller service von mopedreifen.de

0

Reifen dürfen bis zu einem Alter von 4 Jahren als neu verkauft werden, dies zuerst mal als Hinweis. Der Reifen ist nun 16 Monate alt und du kannst ihn bedenkenlos fahren. Selbstverständlich altert ein Reifen auch bei sachgerechter Lagerung, allerdings ist dies kein Problem, da die Reifen darauf ausgelegt sind bei normaler Fahrweise bis zu 8 Jahren Grip zu behalten. Dem Verkäufer ist anzurechnen das er dich darauf hingewiesen hat. Spricht für einen anständigen Laden.

Was möchtest Du wissen?