Werden kleinere Motoren schneller warm als hubraumstarke?

1 Antwort

ja eigentlich müsste das so sein. Weniger Material und Öl was erhitzt werden muss, also geht es auch schneller. auch wenn die hitzeentwicklung bei einem 50er sicher nicht so groß ist wie bei einem 1000er motor. aber so ein kleiner 50er zweitakter ist sicher schneller auf "betriebstemp." als eine 1000er vierzylinder.

Dachte ich auch so.. Gruß

0

Öltemperatur schätzen?

Seit Jahren habe ich eine „Öltemperaturanzeige“ im Öleinfüllstutzen. Diese nehme ich natürlich nicht zum Messen, sondern nur als „Indikator“. Der wird ja ständig von dem Öl umspült. Auch sind die Unterschiede nach dem Temperaturausgleich im Gehäuse nicht so gravierend dass da total andere Werte angezeigt werden. Das Thermometer soll lediglich die ungefähre Betriebstemperatur anzeigen. Besonders bei kalten Tagen und heißen Tagen im Stau. Das hat es zuverlässig gemacht. Natürlich ist das nicht mit Messen an verschiedenen Messpunkten im Messlabor zu vergleichen. Soll es auch nicht.

Letzte Woche habe ich ein Ölablassstopfen mit Temperaturfühler eingebaut und die Werte verglichen. Die waren bei laufendem Motor ungefähr gleich. Beim Ausmachen des warmen Motors geht die Temperatur vom Einfüllstopfen im Verhältnis zur Ablassschraube natürlich schneller zurück. Ist ja auch logisch, brauche ich nicht zu erklären.

Warum wird das Thermometer im Einfüllstopfen oft belächelt? Das soll doch nur ungefähr die augenblickliche Temperatur „schätzen“. Und das macht das „Ding“ eigentlich ganz gut. Wie ist Eure Erfahrung? Einigermaßen aussagekräftig ist natürlich der Vergleich von beiden Messpunkten im Parallelbetrieb. Gruß Bonny

...zur Frage

Spannungsregler/Gleichrichter sowie die drei Lima-Kabel werden sehr heiß!?

Guten Morgen!!

Wie vielleicht einige von euch noch wissen, habe ich bei meinem C1 die Batterie Pole vertauscht und somit einige Kabel beschädigt!!

Nun bin ich so weit, dass alle beschädigten Kabel ausgetauscht bzw. isoliert wurden... deshalb habe ich gestern einen neuen Versuch gewagt und den Motor gestartet: Super, läuft!! Jedoch viel mir auf, dass (nach etwa 2 Minuten Laufzeit) der Gleichrichter/Spannungsregler sowie die drei (gelben) Kabel die zur Lima gehen sehr heiß wurden also hab ich den Motor schnell wieder aus gemacht!! Die anderen 4 Kabel bzw. 5 Kabel wurden garnicht heiß/warm: zwei vom Bat.+Pol und zwei zur Masse sowie ein sehr viel dünneres Kabel, dass bei einem der Gelben Kabel zwischen geschaltet wird, auf dem weg zwischen Spannungsregler/Gleichrichter und der Lima! Zur "genauen" Temperatur kann ich nichts sagen, jedoch wurde der Gleichrichter/Spannungsregler so heiß, dass man ihn gerade nicht mehr dauerhaft anfassen konnte, die drei gelben Kabel wurden "nur" sehr warm (wenn euch das was hilft)!!

  1. Wie heiß kann so ein Gleichrichter/Spannungsregler werden??
  2. Die 3 Lima-Kabel dürfen sicher nicht so heiß werden, an was kann das gelegen haben?!?
  3. Ich habe für alle Kabel neue Steckeverbindungen verbaut mit einem wesentlich dünnerem Querschnitt, das werde ich wieder ändern, aber liegt hier eventuell das Problem, falls ja, wieso wurden dann die Kabel vom Bat.+Pol und die Masse Kabel nicht warm?
  4. Welche Aufgabe hat das dünne Kabel, das in eines der drei Lima-Kabel führt??
  5. Haben alle drei gelben Kabel die selbe Aufgabe, oder könnte es sein, dass ich da Fehler gemacht habe, als ich die Stecker dran gemacht habe und das Problem daher rührt??

Auf dem Bereich der Fahrzeugelektronik bin ich sehr "unversiert", was würdet ihr mir raten??

Danke schon mal im voraus!!

Gruß Gixxer

...zur Frage

Reizt Ihr den Drehzahlbereich auch immer aus, wenn die Maschine warm gefahren ist?

Bei meiner kleinen mit 2 Zylinder V - Motor (15PS) fängt der rote Bereich erst ab 12.000 Umdrehungen an. Erst ab 10.000 Umdrehungen zieht sie, soweit sie mit ihren 15 PS dazu fähig ist. Meist fahre ich den Drehzahlbereich bis auf max. von 13.000 aus, also bis zum Anschlag und das vom 1 bis zum 3 Gang. Hingegen bei der großen Transalp mit 60PS, ist auch ein 2 Zylinder V-Motor fängt der rote Bereich erst ab 8.000 Umdrehungen an. Habe aber gemerkt, daß sie schon bei 4.000 Umdrehungen ordenlich zieht, so daß ich nur sehr sehr selten in den roten Bereich komme. ...Wie kommt das, daß die große mit weniger Umdrehungen schon so gut zieht und die Drehzahl nur bis 9.000 geht statt wie bei der kleinen bis 13.000. Bin auch mal mit einer 250ccm Ninja gefahren. Die fuhr sich genauso wie die kleine Varadero und hatte auch so hohe Drehzahlen. Sie kam auch erst bei hohen Drehzahlen richtig voran. Dafür brauche ich aber bei der Transe keine so hohe Drehzahl. Wieso ist das so? Liegt es am größeren Hubraum? Wer kann mit das erklären? Viele Grüße Liborio.

...zur Frage

Kurzzeitiger Ölverlust beim Ölfilter nach dem Anlassen!

Guten Abend liebe Community!

Ich habe heute, bei dem tollen Wetter, natürlich eine kleine Ausfahrt gemacht, mit:

Suzuki GSX-R 750 W Bj 1994, ca 50.000 km

Als erstes hab ich das Motorrad so hin geschoben, dass ich direkt los starten kann! Deshalb weis ich auch, das der Ölverlust nicht schon vorher statt gefunden hat, sondern erst nach dem Anlassen! Nach dem Anlassen bin ich aber gleich los gefahren, also das Motorrad stand höchstens 5 Sekunden auf dieser Stelle. Der Ölfleck, bei der Startposition, ist etwa Bierdeckel groß (auf Pflasterstein)! Auch nach dem losfahren sieht man noch eine kleineren Ölstreifen und dann, nach und nach immer weniger bis nur noch kleinere Tröpfchen zu sehen sind!!

Ich habe vor der Ausfahrt den Ölstand kontrolliert und wenn ich ihn mit jetzt vergleiche, bin ich mir relativ sicher, dass kein weiterer Ölverlust statt gefunden haben kann, weil sich optisch nichts verändert hat! Ich bin mir auch nicht sicher, aber es könnte sein, dass das Öl leicht nach Benzin riecht!

Nach einer kurzen Abkühlphase, habe ich den Motor erneut gestartet und ich fand einen einzigen Tropfen der sich an der Unterseite des Ölfilters befand!

Wisst ihr an was das liegen kann? Ich bin mir relativ sicher, das das Öl vom Bereich des Ölfilters kommt, darüber ist nämlich alles trocken soweit ich das jetzt gesehen hab! Wie kann innerhalb 5 Sekunden so viel Öl austreten?

Ich wäre froh wenn jemand weiß wie dieses Problem entsteht und wie ich dieses Problem dann auch schnell wieder beseitigen kann!! Danke für´s durchlesen!

Gruß Gixxer

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?