Werden in der Superbike WM handelübliche Motorenöle verwendet?

1 Antwort

Ich denke schon, dass dort normales Öl verwendet wird. Ich denke es ist davon abhängig, welcher Hersteller am meißten zahlt, dass Öl wird auch genommen. Oft ist es Castrol oder Motul!

Wie viele Motorräder besitzt Ihr?

Hi, manchmal lese ich aus den Antworten heraus, dass manche von Euch mehr als ein Motorrad haben. Mich würde interessieren wie viele es im schnitt sind und vor allem warum ihr mehr als eins habt? Habt ihr dann noch ein Auto, oder kommt ihr ohne aus?

Gurß Razor

...zur Frage

Kann man eine Husqvarna TE 250 drosseln?

Hallo, mich würde interessieren ob man eine Husqvarna TE 250 drosseln kann, sodass man sie mit dem A1 fahren kann. Wenn ja wie viel würde es kosten?

Danke schon mal im voraus :)

...zur Frage

Hat BMW verraten, wie teuer die Entwicklung der S 1000 RR ungefähr war?

Oder hat jemand eine realistische Einschätzung gelesen? Es würde mich brennend interessieren, mit welchen Kosten solch ein Projekt ungefähr verbunden ist, wie viele Motorräder also verkauft werden müssen, damit das einigermaßen sind macht.

...zur Frage

Wer kennt sich aus mit der Auslieferung von Honda Motorrädern?

Mich würde folgendes für "bei Honda" bestellte Motorräder interessieren: Werden die Motorräder per Schiff nach Deutschland gebracht? Wie lange geht so eine Reise? Sind die Motorräder noch versiegelt wenn sie beim Händler ankommen? Sind sie dann schon fahrbereit bzw. was muß außer der Zulassung vom Händler noch erledigt werden? Sicher kennen sich einige in Bezug auf meine Fragen gut aus. Also dann schon mal danke für die Antworten.

...zur Frage

Ist eine Vollkasko-Versicherung für eine Harley eigentlich bezahlbar so oft wie die geklaut werden?

und wenn ja, hat da jemand mal ne wert denn er nennen kann? würde mich einfach mal interessieren... denn reizen würde mich sone harley schon mal.

...zur Frage

Wer hat Erfahrung mit Windschildaufsätze?

Habe mir heute den MV Windschildaufsatz seitlich neigbar passend für alle Motorräder bestellt, da ich mit dem original Windschild von Triumph unzufrieden bin. Habe starke Verwirbelungen über 100km/h. Schon ab 80 km/h beginnt es zudem auch laut zu werden. Hat man denn ein Rückgaberecht, wenn die Scheibe zu laut ist und zu Verwirbelungen neigt? Ich möchte die Scheibe zwar nicht zurückgeben, aber es würde mich interessieren. Zudem würde mich interessieren, ob Aufsätze wirklich wirksam sind. siehe: http://www.mv-motorrad.de/MV+Windschildaufsaetze.htm

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?