Werden die Leserbriefe in der "Motorrad" wirklich ungefiltert abgedruckt?

4 Antworten

Erstmal die Frage, was ist gefiltert? Eine Redaktion behält sich immer vor zu kürzen. Das heißt, wenn das Thema sich in vielen Unterthemen verstrickt, kann das unwesentliche gekürzt werden. Textpassagen, die die Aussage verändern sind nicht zulässig. Daher werden viele Briefe nicht abgedruckt. Auch bei Briefen mit beleidigenden, rassistischen und sexistischen Inhalte dürfen nicht gekürzt (gefiltert) werden. Die werden (oder dürfen) nicht veröffentlicht werden. Man behält an Texten und Bildern, auch wenn man die freigibt oder verkauft, immer das Urheberrecht. Die Rechte zur Veröffentlichung tritt man ab, aber die Urheberrechte verbleiben beim Autor. Ich habe öfter Bilder und Texte veröffentlicht (beruflich, Presserechte auf meine Tätigkeit). Gruß Bonny

Die müssen gar nicht filtern, die drucken einfach nur das ungefiltert ab, was passt.

Yepp - und morgen kommt der Weihnachtsmann...

0

Leserbriefe werden IMMER redaktionell geprüft, bei Bedarf auch gekürzt. Keine Zeitschrift druckt einfach so alles ab. Natürlich freut man sich über Leserbriefe - egal ob positiv oder negativ oder zu welchem Thema. Bedeuten Leserbriefe doch, das die Leser das was Du schreibst wahrnehmen. Häufig k(o)tzen sich Leser leider aber über Dinge aus, die nicht vernünftig überprüft werden können (z.B. bei Ärger mit Händlern/Herstellern). So etwas ohne eine Gegenprüfung zu bringen ist einfach unseriös, denn die "Wahrheit" liegt sehr häufig im Auge des Betrachters und meistens zwischen den betroffenen Parteien.

Medienfreiheit heißt, das jeder ein Medium veröffentlichen kann, aber nicht das jeder in einem Medium veröffentlicht werden muss.

Was kann passieren, wenn man ohne Benzinfilter fährt ?

Ist ein Benzinfilter heutzutage wirklich noch notwendig ? Ich denke doch die Kraftstoffe sind qualitativ sehr hoch - warum also noch einen Benzinfilter ?

...zur Frage

Tschechen/ Ost Motorrad gut oder auf keinen fall?

Ich brauche in nächster Zeit ein möglichst billiges aber dennoch gutes Motorrad am besten 250er oder auch etwas größer....ich Habe an Die Zipp Nitro gedacht leider hört man ja immer wieder das solche in polen gebauten mopeds "unter aller sau" sind und absolut gar nichts taugen stimmt das wirklich oder sind die schon in ordnung theoretisch hat man ja 2 jahre garantie...welche alternativen gibt es? schon mal vielen dank

...zur Frage

Verschmutzte Fahrbahn, aber wer ist dafür "zuständig" ?

Hallo Community ! Jetzt da der Frühling hoffentlich unaufhaltsam fortschreitet habe ich es schon einige Male gesehen, dass in der ein oder anderen tollen Kurve Dreck, festgefahren und lose, auf der Straße liegt. Natürlich soll das keinerlei Kritik an den Bauern sein, jedoch interessiert mich, ob diese Verschmutzungen einfach liegen gelassen werden nach dem Motto "fährt sich schon fest", oder ob dafür die Stadt, Kommune, Landkreis etc. theoretisch zuständig sind. (Ganz abgesehen vom fehlenden Budget) ? Wünsche allen ein sonniges Wochenende und gute Fahrt ! Afi

...zur Frage

Ist die ninja 250 wirklich so sozius ungeeignet.

Erfahrungen

...zur Frage

Wer von euch kauft sich ein Winterauto ?

Jedes Jahr das Selbe. Gestresste Fußrastenschleifer tümmeln sich auf dem Gebrauchtwagenmarkt. "Hätte gern einen Kombi, mit Tüv, der noch 3 Jahre läuft, außerdem noch Winterreifen, für .. 200 €, halt ein Winterauto." Ja, ich suche auch grade eines ;) Ich schätze mal, es geht hier noch ein paar Leuten so, die sich unterm Jahr kein Auto neben dem Motorrad leisten können oder wollen. An alle diejenigen : Was habt ihr im Visier ? Einen Tip ? Ich suche grade wirklich nach einem Kombi, hoffe ja, dass er ein paar tausend km nach dem Winter auch noch hält ! Vielleicht einen Ford Escort. Und ihr ?

...zur Frage

Hat Jemand Erfahrungen mit Motorrad-Touren durch Polen?

Ein Freund fragte mich ob wir nichtmal eine Tour durch das seiner Meinung nach wunderschöne Polen machen sollten? Hat da jemand Erfahrungen zu berichten? Ist es landschaftlich wirklich so schön?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?