Wer von euch schaltet ohne zu kuppeln, nur mit Zwischengas, und hat damit welche Erfahrungen gemacht?

4 Antworten

Ich schalte ab und an beim Durchbeschleunigen ohne Kupplung, das klappt super und macht Spass. Nur beim Runterschalten klappt das bei mir nicht so toll und wenn ich gemütlich fahre gehts auch nicht so gut. Also ich bleib im Normalbetrieb beim Kuppeln. Rennstrecke ist was anderes!

Hallo. Ich bin ebenso wie du unsicher, ob Schalten ohne Kupplung langfristig wirklich ohne Schäden abgeht. Ein Bekannter fährt eine Tiger aus den 90'er Jahren. Hat nun mit der von dir angesprochenen "Schalttechnik" über 120.000km abgespult und keine Probleme. Trotzdem fahre ich 'klassisch' mit Kupplung beim Schalten. Wenn später doch ein Defekt auftritt, ärgert man sich grün und blau, weil's nicht hätte sein müssen...

Gruß, Stefan

Eine Kupplung ist neben dem Anfahren dazu da den Kraftfluß zwischen Antrieb und Getriebe zu unterbrechen um Getriebebauteile wie Schaltwalzen, Schaltgabeln,Zahnräder und Sychronringe(PKW) nicht unnötig zu belasten. Eine Kupplung ist ein relativ günstiges Verschleißteil;Getriebebauteile nicht.

Was möchtest Du wissen?