Wer von euch nutzt ein Trinksystem während der Fahrt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Servus.

Es gibt da ja die "Camel-Bags", Reusch hat die sogar zum Einbau in die Sommerjacke (gehabt?), aber ich bin immer ganz froh, wenn ich die nicht so heiße Siggflasche aus dem Gepäck holen kann. Daß ich dazu stehen bleiben muß, ist mir als Long-Distance-Rider dann als Pause sowohl willkommen, als auch genug (andere bleiben an fast jeder Fritten- oder Kaffeebude stehen, an jeder zweiten Gastwirtschaft sowieso...).

Absolut richtig - und wichtig - ist, der Dehydrierung im Sommer vorzubeugen und immer wieder und genug zu trinken bevor man Durst verspürt. Sonst leidet die Konzentration ungemein!! Und Schokoriegel für den Blutzuckerspiegel, dann fahre ich auch 12 Stunden am Tag.

Hatte ich mal kurz. Hatte aber nicht funktioniert. Die Gravitationskräfte hatten mich wegen der hohen Geschwindigkeit derart stark in die Sissybar gedrückt, dass keine Flüssigkeit durch den Schlauch kam. Tilt Bonny

Was möchtest Du wissen?