Wer von euch macht eigentlich seine Inspektion selbst ?

Das Ergebnis basiert auf 17 Abstimmungen

Ja - ich mache die Inspektion an meinem Motorrad selbst 47%
Nein - Ich mache die Inspektion an meinem Motorrad nicht selbst 41%
Ich schütt nur Öl nach 5%
Ich mach nie eine Inspektion 5%
Ich finde diese Umfrage total beknackt 0%

1 Antwort

Ja - ich mache die Inspektion an meinem Motorrad selbst

Aus meiner Anfangszeit als Motorradanfänger vor über 20 Jahren weiß ich das eine Werkstatt viels auf die Rechnung schreiben kann.Das heißt aber nicht automatisch das auch alles tatsächlich gemacht wurde.Besonders Frauen sollten da besonders aufpassen.Seit dem verlass ich mich nur noch auf mich selbst.

Inspektion auslassen und nur Ölwechsel machen, empfehlenswert?

Hallo liebe Motorradfreunde! Nachdem ich mich ein paar Wochen oder Monate nicht mehr gemeldet habe, da ich keine Frage hatte geht mir jetzt doch etwas durch den Kopf und ich wollte eure Meinung dazu hören. Ich habe mir vor 1,5 Jahren, also im September 2015 meine Thriumph Bonneville gekauft und einen Monat später, nachdem ich die 1.400km drauf hatte eine Inspektion machen lassen, natürlich mit Ölwechsel und alles was dazu gehört. Ein Jahr später hatte ich dann meine 7.000km und obwohl die nächste Inspektion bei 10.000km angedacht war, war es zumindest zeitlich notwendig die zweite Inspektion machen zu lassen, das war also dann im Oktober 2016, auch wieder mit einem Ölwechsel. Ich werde dieses Jahr wahrscheinlich nicht soviel fahren wie im letzten Jahr und werde möglicherweise nur 5.000km fahren. Daher dachte ich mir die nächste Inspektion die eigentlich bei 20.000km der Fall sein sollte, ich aber nur 12.000km schaffen werde, ausfallen zu lassen und nur einen Ölwechsel zu machen. Demnach will ich die nächste Inspektion dann bei 18- 20.000km machen und im Oktober 2018. Warum? Weil ich der Meinung bin, daß es nicht undedingt notwendig ist und ich auch dadurch ein paar Hundert Euro sparen kann. Ist im Moment nur eine Idee von mir und lasse mich aber von euch gerne belehren ob das wirklich Sinn macht. Was meint Ihr dazu? Im Grunde genommen habe ich vor jedes Jahr nur eine Inspektion machen zu lassen. Habe ja zwei Motorräder, d.h. also jeweils im Intervall von 2 Jahren, jedoch jährlich für jedes Mororrad einen Ölwechsel. Gruß Liborio.

...zur Frage

beruf wechseln ? ja oder nein?

sabii96|13.09.2012 - 13:13

hallo Leute,

vor einer woche hat meine richtige ausbildung in der gastronomie begonnen nachdem ich vorher schon öfters dort gearbeitet habe. eigentlich lag diese ausbildung nie in meinem interesse jedoch war ich ziemlich unschlüssig was meine berufswahl betraf und schließlich ist es auf diesen beruf hinausgelaufen. jedoch gefällt es mir garnicht ! ich finde es nicht schlimm und ich versteh mich auch mit meinen kollegen, aber 1. komme ich nicht mit meinen arbeitszeiten klar, 2. interressiere ich mich kaum für die aufgaben und kann mich dafür auch nicht begeistern und 3. fühl mich ehrlich gesagt etwas unterfordert und gelangweilt, obwohl im restaurant jeden tag alles reserviert ist und ich nie unbeschäftigt bin.

nach langem grübeln und überlegen kam mir in den sinn, ob ich nicht nächstes jahr meinen beruf wechseln sollte und etwas machen sollte, was mir spaß macht und was mich interessiert. - Motorräder !

Meint ihr ich habe als Frau eine chance in der zweiradmechanikerbranche, wenn ich dieses jahr und nächstes in meinem urlauben immer praktikas in einer werkstatt mache? habe einen realschulabschluss also mittlere reife, handwerkliches geschick und in jedem fach eigentlich gute noten. wäre auch bereit für diesen beruf in eine andere stadt zu ziehen. kann ich so eine ausbildung überhaupt schon nächstes jahr anfangen wenn ich nur A1 und B17 führerschein habe und erst 16 bin ?

würde mich freuen, wenn ich ernstgemeinten rat bekomme

danke im voraus & liebe grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?