Wer von euch ist schonmal mit einer Monkey gefahren oder hat sogar eine ?

Das Ergebnis basiert auf 9 Abstimmungen

Ich bin schon mal mit einer Monkey gefahren 33%
Ich würde gerne mal eine Monkey fahren 22%
Ich besitze selbst eine Monkey 22%
Ich bin noch nie mit einer Monkey gefahren 22%
Ich finde diese Umfrage total beknackt 0%
ich bin froh dass ich mit meinem Mopped fahren kann - wozu eine Monkey ? 0%
Ich mag keine Monkey 0%

1 Antwort

Ich besitze selbst eine Monkey

ich besitze zwar (noch nicht) keine orginale "Honda" Monkey aber einen nachbau der orginalen Honda Monkey von der Marke Jincheng und ich muß sagen das ist mit abstand das Geilste was es gibt (für mich zumindest) bin absolut süchtig nach der kleinen :-) :-) :-)

Weitet sich der Helm oben noch ?

Hallo,

ich habe mir letztens den HJC RPHA 10 plus im Internet bestellt heute kam der an, verpackt und alles also denk ich mal das der ganz neu und noch nie anprobiert wurde oder so :D

Der Helm sitzt an den Wangen recht gut, vlt sogar einwenig zu locker, habe mir überlegt noch überlegt ein engeres wangenpolster zu kaufen :)

vorne im Oberkopfbereich komme ich etwas mit dem Finger rein, wenn ich den von hinten vor drücke dann bekomme ich einen Finger recht gut rein, an den Seiten bekomme ich aber keinen Finger rein, der Helm drückt nicht unbedingt es ist vieleicht der Falsche Ausdruck, allerdings ist der schon sehr gleichmässich fest am Kopf und drückt doch etwas ein,

hab den mal ne halbe stunde angelassen, es war jetzt nicht so das ich nur noch raus wollte aber ich habe schon gemerkt das der etwas fest sitzt und überall aufliegt und hab auch nach dem aufsetzen etwas länger noch gemerkt das irgentwas auf dem Kopf war :)

naja nun die Frage was soll ich machen ? :) kann den Helm noch nicht richtig Probefahren weil ich fahranfänger bin und ca März erst Helm kaufe, habe mir wegen den Hammer Winter Angebot den Helm gekauft.

sry wegen den Rechtschreibfehlern, musste mit Handy tippen da ist es etwas lästig

danke schonmal

...zur Frage

Mein Nachbar reinigt seine Kette mit WD40. Ist das in Ordnung oder greift das die Dichtringe an?

Hallo! Gestern hat mich mein Nachbar auf meine schmutzige Ketten an meiner Honda Transalp angesprochen. Gut, nach 7 Jahren ist da schon was zusammen gekommen. Habe sie immer regelmäßig gefettet aber noch nie gereinigt, daher habe ich auch gestaunt wie dick die Sose mittlerweile zwischen den Kettenringe war. Er meinte er renigt seine Ketten immer mit WD40. Habe aber in Erinnerung, daß das nicht gut sein soll. Daher bin ich heute morgen noch zum Polo gefahren und habe mir eine Dose Kettenreiniger gekauft. War sogar im Angebot mit 100ml mehr Inhalt. Zu Hause angekommen habe ich mir die Ketten vorgenommen und erst einmal richtig eingesprüht. Dann nach dem Einwirken bin ich mit der Kettenbürste, die ich mich hierfür extra gekauft habe drüber gegangen. Damit habe ich die Sose zumindest mal gelockert. Dann noch mit einem trockenen Handtuch ein paar Male abgeruppelt und schon glänzte die Kette wieder. Im Grunde genommen macht mir die Arbeit nichts aus, aber es geht halt in den Rücken und da habe ich Maleur. Nun habe ich die Kette dann wieder gefettet und sie schaut aus wie neu, obwohl sie schon 7 Jahre alt ist. Ich denke nach 30.000km, das wird sie nächsten Frühjahr drauf haben kommt dann sowieso eine neue drauf. Vielleicht warte ich noch den TÜV im Juni ab, was die dazu sagen. Vielleicht hält sie ja noch ein weiteres Jahr durch. War heute Nachmittag beim Triumph Händler, denn es ging mir eine komische Tauschidee durch den Kopf. Der Händler hat eine Triumph Tiger 1050ccm Tageszulassung mit 1.000km im Angebot. Da ich schon die Tiger 800 zur Probe gefahren bin und sie mir recht gut gefallen hat, dachte ich, wieso tausche ich nicht meine Transalp gegen die Tiger, natürlich mit Zuzahlung? Aber dann bin ich doch wieder davon abgekommen, denn 125PS würde ich niemals ausreizen wollen. Es reichen mir meine 60PS von der Transalp. Somit habe ich meine Idee wieder verworfen. Da ich aber noch Lust hatte etwas Geld auszugeben habe ich mir eine neue Triumph Jeansjacke gekauft. Habe sogar als treuer Kunde nochmals 10% Rabatt bekommen. Sonst gibt es nichts zu erzählen. Viele Grüße Liborio.

...zur Frage

Unfall in Fahrschule

Hi zusammen!Ich mache zzt. meinen Motorradfs, direkt offen da über 25. Bin ziemlich klein 1,65 und 55 kg. Bin die ersten zwei Std mit ner 125er gefahren. Hat super geklappt. Danach bin ich auf eine Kawa er6n umgestiegen. Auf 34 ps gedrosselt, auf die "grosse" maschine passe ich leider nicht drauf u. mache daher die Prüfung später mit meiner Maschine (kawa er6f) Auf der Kawa hat auch alles super geklappt, hatte zwar beim stop and go einen umkipper aber der Fahrlehrer sagte mir, kommt vor und sonst fahre ich gut. Hatte da auch keinerlei Bedenken. Dann sollte ich wieder zwei FS nehmen, bin grad zwei Min. gefahren, musste jemand Vorfahrt gewähren u. dann anfahren, links abbiegen. Ich hatte schon beim Anfahren Probleme das gas richtig zu kontrollieren.Bin dann, glaube ich, von der Kupplung abgerutscht, voll losgeprescht, dadurch nochmehr Gas gegeben und dann voll vor ne Wand :-( - Aua, Becken- u. Armprellung. Ist jetzt ne Woche her. Wollte diese Woche wieder anfangen. Aber hab jetzt irgendwie schiss. Mache mir jetzt Gedanken über alles mögliche. Da totalschaden muss ich ne ganz neue fahren, jetzt hab ich Angst damit umzukippen, anzufahren...fahre ich wieder vor ne wand?! Was ist wenn ich irgendwo drehen muss, kann ich die schwere Maschine halten und bewegen?Kann ich die Übungen (slalom usw.)? Sogar über unsere Garagenausfahrt mache ich mir jetzt gedanken weil die etwas abfällt. LG

...zur Frage

Roller springt schlecht an und nur wenn über Kickstarter! Vario gewichte austauschen???

Hallo Leute, wie oben schon erwähnt springt mein Suzuki Katana Ay 50 LC 2001er schlecht an und nur ueber Kickstarter. Ich fang mal mit der Vorgeschichte an.

Gekauft habe ich ihn gebraucht und als Bastlerfahrzeug. Und zwar war die Wasserpumpe defekt. Habe Sie aber nicht gewechselt und bin trotzdem damit gefahren haha :D. Ja nach ca. 25 Km ist das Ding zum Stillstand gekommen. Joah da hatte ich nun 2 Probleme. Kolben fresse und Wasserpumpe defekt. also Wasserpumpe neu bestellt sowie Kolben mit Zylinder etc. pp. Alles mit einem Kumpel (fachgerecht) eingebaut.

JETZT zu meinem Problem. Davor lief die Maschine von 0 auf 65 ohne kleine Geschwindigkeitsaussetzer. Nun habe ich aber nach den Einbau der neuen wasserpumpe und Zylinder das Problem dass der Roller von 0 auf ca. 30 geschmeidig hochbeschleunigt von 30-35 sehr langsam beschleunigt dann aber 35 bis 60 beschleunigt er wieder gut. Mich stört es einfach nur weil ich heute an einer Brücke(bergauf) nicht schneller als 30-35 fahren konnte und mich dabei viele autofahrer überholten weil ich zu langsam bin. In der Sorge dass nicht sowas nochmal vorkommt und ich keinen Unfall verursachen möchte, möchte ich euch bitten mir dabei zu helfen :).

Vielen Dank schonmal im Voraus. Ich freue mich auf Antworten"!!!

...zur Frage

Schleife falsch die Knie.

Hallo Leute,

Vorweg: Ich fahre eine CB 500 und habe seit November den Mopped schein und seit Februar mein eigeners erstes Maschinchen. Bin vorher nix außer Fahrrad gefahren. Hab mir letzte Woche die WIZ Sparky geholt und eine Lederkombi. Ich komm mit dem Knie auf den Boden. Jetzt hab Ich letzte woche viel viel Geschleift, und mir ist aufgefallen, dass Ich nur die Kante Oben Links(Oben, Außen) von den Slidern anschleife. Hab die Sliders schon nach oben und nach links verschoben, aber ohne Erfolg, Schleife trotzdem an der Kante.

Zuhause dann ist mir aufgefallen, dass Ich den Klett von den Slidern schon weggeschliffen habe. D.H. es fehlt nicht viel bis der Kombi schleift!!

Nun brauche Ich dringend Tipps, was Ich an meiner Haltung falsch mache. Mehr Schräglage geht nicht, sonst schleift die Raste. Außerdem wäre der Winkel zum Slider dann noch geringer. Mit Links hab Ich es heute auch endlich Geschafft zu Schleifen. Da Schleife Ich aber an der Unteren, Äußeren Kante, also gut / Richtig.

Danke schonmal für die Hilfe,

Gruß Mark

Hier das Bild:

http://img18.imageshack.us/my.php?image=p5090095.jpg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?