Wer von euch fährt mit gelber Warnweste Motorrad?

2 Antworten

Nein! Keine Weste! Da ich in der Mehrzahl der Fälle bei Tageslicht allein unterwegs bin, mein Texkombi mit Reflexbereichen ausgestattet ist, sollte das reichen. Finde das es auch Inflationär ist, wenn alle mit Weste fahren würden, somit ist der Effekt nicht mehr gegeben, wenn Aufmerksamkeit gefordert ist z.B. bei einem Unfall oder, wo Hilfe benötig wird. Ein „Blinder“ Dosenfahrer würde dich auch mit Weste am Tag übersehen abends wäre der positive Effekt sicher marginal, weil die Verkehrsdichte nachlässt. Für Gruppen so wie es >Ulrich< beschreibt ist es sicher eine sinnvolle Ergänzung um sicher unterwegs zu sein.

Sturzfreie Güsse

WarmWeste? Ne lieber nicht ! Ich finde aber auch das man sie auch nur dafür nutzen sollte wofür sie gemacht wurde quasi bei Panne und Unfall ! Mann muß mittlerweile schon echt gucken ob es ne Pause oder ne Panne ist!

Was ist günstiger: Wenn man mit dem Motorrad das ganze Jahr fährt oder als ein Kleinwagen ?

Wie seht Ihr das ? Rechnet sich das besser, wenn man mit dem Motorrad das ganze Jahr fährt und kein Auto hat oder aber einen Kleinwagen und kein Motorrad ? Habt Ihr euch da noch keine Gedanken darüber gemacht ? Vor allem jetzt in dieser momentanen Wirtschaftslage ?

...zur Frage

Wann fährt man in einem Pulk?

Ich wollte mit Freunden einen Ausflug mit dem Roller machen und einer von uns ist Motorradfahrer. Weil ich wegen einem Traktor den Anschluss zur Gruppe verloren habe, haben meine Freunde an einer Parkbucht auf mich gewartet, als ich sie wieder gesehen habe, ist der Erste raus gefahren und der Motorradfahrer dachte ich bremse ab um ihn "rein zu lassen", aber er ist los gefahren und hat mir den Weg abgeschnitten wodurch ich abbremsen musste und umgefallen bin. Jetzt verlange ich Schmerzensgeld aufgrund eines Kreuzbandrisses, aber die Versicherung meint wir sind in einem Pulk gefahren und ich hätte kein Recht auf Schadenseratz. Jetzt stell ich mir die Frage ab wann man in einem Pulk fährt ?

...zur Frage

Welche Moped-Warnweste bietet mehr Schutz: die von Penny oder die von 'Tante Louis'?

Hallo Biker-Community!

Benötige noch bisschen Reisegepäck + ne Warnweste fürs Moped (schraube an "neuer" xt 600 3tb; zwischen Weihnachten & Neujahr Reise nach Hamburg + Aalborg,Jütland/ Däne- mark geplant -> erste grosse Tour mit der "Neuen"..freu mich schon drauf: Moped fahren und mit alten FreundInnen schöne Feste feiern ;-)

Die gelbe Weste kostet bei Penny knapp 3,00 Euro & bei Louis knapp 30,00 Piepen. Wodurch ist der Preisunterschied gerechtfertigt, d.h. schützt ne Weste von Louis vielleicht auch 10 x besser als so ne günstige von Penny? Bin an eurem Rat interessiert.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich allen Bikern und Bikierinnen fröhliche Weihnachten und nen Guten Rutsch ins Neue Jahr wünschen! Feiert schön und lasst es knacken ;-P

LzG jayjay

...zur Frage

Wer von euch hat eine sog. Helmfrisur weil er eh so viel Motorrad fährt?

...zur Frage

Ist das Rauchen während der Fahrt auf dem Motorrad eigentlich verboten?

habe in letzter zeit - so komisch es klingt - einige motorradfahrer gesehen die während der fahrt geraucht haben... deshalb frage ich..

...zur Frage

Fährt hier jemand ganzjährig Motorrad?

Hey Leute,

wollte hier mal in der Community fragen, ob einer von euch auch im Winter noch fährt? Hatte diesen Winter einige in der Stadt, aber auch auf der BAB gesehen. Ist das nicht ein wenig gefährlich und vor allem auch kalt?

lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?