Wer von euch betreibt Gewichtstuning an seinem Bike?

5 Antworten

Hi! Gewichtstuning am Bike ist meist ziemlich teuer, oft wird es entweder durch Neuanfertigung (siehe chapp) oder Weglassen von Teilen erreicht. Neuanfertigung kostet meist viel, Weglassen kostet ab und an auch die BE, und Carbonteile schmälern wieder die Kasse. Also nehme ich Carbon höchstens als Optiktuning bei ganz wenigen Teilen und sonst ein paar Mal öfter Laufen gehen ;) Gruß

Die Kunst besteht im Weglassen. Kein Motorrad, das ich länger als 2 Monate besessen habe, kam ohne mehr oder weniger ausgeprägte Schlankheitskur davon. Meist waren es mehr symbolische Einsparungen von 0,5 bis 5 kg. Meinen Rekord erreichte ich mit meiner Yamaha R5F. Serienmäßig wog sie ca 160 kg. Nach einer Radikalkur über den Winter verblieben davon noch knapp 120kg. Damit war sie leichter als der fast baugleiche Production Racer TD1B. Ein paar Beispiele: Die Sitzbank wog nach dem Umbau kpl mit Halter und Polsterung unter 600gr, der Tank 1,8 kg, der Vorderkotflügel mit Halter 230 gr, der hintere Kotflügel mit Nummernschildhalter und Rücklicht ca 600gr, sogar die Ölpumpe mußte weichen.

Sorry, es war natürlich die TD 2 B

0

Ich halte das wie chapp und optimiere das Gewicht meines Mopeds mit weglassen von allen unnützen Bauteilen oder austausch gegen leichtere. Bei meiner Speedy habe ich durch einen anderen Auspuff, Heckumbau, Fussrastenanlage und einen Aluzahnkranz bis jetzt ca 5 Kg abgespeckt und weitere Massnahmen werden noch folgen. Nur diese Umbauten haben bisher schon mal locker 2000 € gekostet. Früher habe ich total radikale Umbauten gemacht und Rahmenteile abgesägt, alle Distanzstücke und komplette Bauteile wie zB. Radachsen aus Alu gefertigt, sämtliche Schrauben und Bauteile holgebohrt und alles weggelassen was nicht unbedingt zum Fahren nötig war. Da kamen schon mal 20-30 Kg abgespeckte Masse zusammen.

habt ihr schon einmal eure freundin wegen eurem bike aufgegeben?

...zur Frage

Wie viel würde es kosten diesen Teil einer Yamaha YZF-125 wieder ansehnlich zu machen?

Hallo,

Ich wollte einfach mal Fragen, ob sich jemand auskennt und eine grobe Einschätzung machen könnte, wie viel es Kosten würde, diese Schrammen zu beseitigen.

Gruß,

...zur Frage

Wie habt ihre eure Maschine winterfest gemacht?

Ich habe das Bike gewaschen.Bremsen trocken gefahren. Luftdruck etwas erhöht und vollgetankt. An manchen Stellen noch etwas WD 40 versprüht. An dem Bike war noch soviel WD 40 dran, hab ich beim Waschen gemerkt. Alles Wasser perlte ab. Hab es auf den Seitenständer gestellt und eine Staubschutzhülle darüber gemacht. Sollte ich noch irgendwas tun. Oder ist das ausreichend, damit das Bike auch 2010 anstandslos und optisch wohlbehalten aus der Garage rollt? ( Bei dem Bike handelt es sich um eine 2009er Suzuki SFV 650)

...zur Frage

Was für eine Versicherungsart habt ihr für euer Bike abgeschlossen?

Eine weitere Stastistische Umfrage (die sich in letzter Zeit gehäuft haben). Nur Haftpflicht, Teilkasko oder gar Vollkasko? Welche Selbstbehaltstufe? Gebt doch auch noch an, falls ihr Zusätze wie Rechtsschutz oder Zubehörschutz abgeschlossen habt, oder ob ihr schon davon gebrauch gemacht habt.

...zur Frage

Motorradkauf ?

Hallo Leute, habe vor kurzem meinen Motorradführerschein A beschrenkt gemacht und bin nun am überlegen wann ich mir ein Motorrad holen soll. Ab 2013 darf ich ja dann 48 PS fahren. Nun is die Frage, ob ich mir lieber jetzt oder später ein Motorrad holen soll. Wegen dem drosseln bzw von 34 PS auf 48 ümdrosseln ( gibt es das Wort umdrosseln?) Wie teuer wäre es denn wenn man ein Motorrad drosselt und wie schwer is das zu machen? Stimmt es das sie jetzt billiger sind als im Winter? Und habt ihr villeicht empfehlungen was wartungsarme und robuste Motorräder betrifft an denen man auch selber was machen kann? Die Nebenkosten sollten auch nicht so hoch sein. Mir gefällt die Kawasaki ER 5 oder ähnliches ganz gut. Danke schonmal aurikohl

...zur Frage

Wer fährt ausschliesslich mit seinem Bike zur Arbeit

OK, wer fährt bei Wind und Wetter mit seinem Motorrad zur Arbeit, trotz aller Unwirtschaftlichkeit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?