Wer lässt sein Motorrad nur privat reparieren?

Das Ergebnis basiert auf 11 Abstimmungen

Reparaturen nur in der Werkstatt 63%
Reparaturen nur beim Bekannten 36%

1 Antwort

Reparaturen nur in der Werkstatt

Ich lasse nur in einer Werkstatt reparieren. Erstens: Persönliche Sicherheit. Zweitens : Bei Pfusch kann man entsprechend reagieren. Habe mein altes Auto bei einem "Bekannten" reparieren lassen. Der hat es total geschrottet, gab natürlich Ärger bis zum geht-nicht-mehr. Deswegen lieber außenstehende Profis, die man richtig belangen kann, als Bekannte, mit denen man im Falle eines Falles nur Ärger hat !

Bevorzugt ihr eine freie Werkstatt oder geht ihr auch zum Vertragshändler?

Ich vertraue dem Honda Händler in Weinheim für meine zwei Honda-Maschinen und fühle mich dort gut aufgehoben. Der in Mannheim wäre zwar näher, aber habe keine gute Erfahrungen gemacht, war überteuert. Meine Reifen habe ich mir aber in einer freien Autowerkstatt montieren lassen. Ich denke die können das genauso gut, davon abgesehen war es vom Weg her bequemer für mich. Ich glaube jedoch, daß sich der Vertragshändler für Reparaturen und Wartung am besten mit der Eigenmarke die er betreut auskennt, daher bevorzuge ich dafür den Vertragshändler. Im April werde ich mir dort den Kettensatz erneuern lassen. Freue mich schon auf die ersten warmen Sonnentage. VG Otto.

...zur Frage

Wann kann man sagen: Das Motorrad ist relativ wertstabil?

Ich komme jetzt auf Umwegen auf die Frage. Eigentlich habe ich mir gerade eine Leica Kamera angeschaut die 2009 auf dem Markt gekommen ist und heute mehr Wert ist als damals. Daher stelle ich mir die Frage: Läßt sich das auch mit einem Motorrad realisieren, daß man in ein paar Jahren ein Wertzuwachs hat. Meine Logig sagt da: Nein. Es muß schon was besonderes sein, eine limited Edition mit eigendwas extra oder es muß irgend jemand berühmten gehört haben, sonst kann ich mir das kaum vorstellen. In der Regel verlieren unsere Büchsen jährlich an Wert, so auch meine. Aber ich frage mich, irgendwann hält sich doch der Wertverfall in Grenzen oder der Wert nimmt einfach nicht mehr ab, da die Nachfrage nach dem Motorrad in dem Zustand nunmal höher ist als das Angebot. Wer im Grunde genommen ein gebrauchtes Motorrad kauft, daß bei besonderer Pflege wertstabil ist kann es doch nach Jahren zum gleichen Preis wieder verkaufen ohne oder zumindest nur minimalen Verlust zu machen, oder sehe ich das falsch. Wer kann mir Motorräder nennen, die man heute kaufen kann und in 5 Jahren ohne wesentlichen Verlust wieder verkaufen kann?

...zur Frage

Ist es normal das sich der bremshebel nach vorn drücken lässt ?

Bremshebel Lässt sich nach vorn drücken ist das normal ? ( umgekehrt als wenn man

bremst )

...zur Frage

Lohnkosten Werkstatt?

Hi Leute! Aus gegebenem Anlass wüsste ich gerne, was eine Lohnstunde bei eurer Werkstatt kostet, egal ob freie Werkstatt oder Vertragswerkstatt. Sind die Preise für eine Lohnstunde irgendwo bundesweit festgelegt oder nehmen die Werkstätten da alle verschiedene Sätze? Ich frage, weil ich eine Arbeitseinheit ohne Teile mit knapp 70€ berechnet bekommen habe. Ist das normal? Danke euch…

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?