Wer kontrolliert vor jeder Fahrt die Bremsen, Licht, Reifendruck etc.?

Das Ergebnis basiert auf 27 Abstimmungen

nur gelegentlich 51%
vor jeder Fahrt 37%
mache ich niemals 11%

6 Antworten

vor jeder Fahrt

Licht merke ich, wenn ich starte, Bremslicht am Garagentor und die Bremse zwangshalber, da ich sonst durch das geschlossene große Garagentor fahren würde. Luftdruck prüfe ich immer, habe dazu auch eine Druckluftflasche in der Garage zum nachfüllen. Gruß Bonny

nur gelegentlich

Nein, direkt kontrollieren tue ich diese Dinge nicht. Aber zu niedrigen Reifendruck würde ich schon bemerken, da ich so wie so oftmals mit niedrigerem Reifendruck fahre.

vor jeder Fahrt

Lichter und Bremsen kontrolliere ich bewusst vor jeder Fahrt. Den Reifenluftdruck prüfe ich etwa alle 2 Wochen, aber eigentlich nur um mich zu vergewissern, dass meine Sensoren im Hintern noch funktionieren. Nach jeder Fahrt kontrolliere ich kurz die Reifen, um nicht erst vor der nächsten Tour festzustellen, dass evtl. ne Schraube drin steckt.

Muss man sein Motorrad bei längerem Auslandsaufenthalt den anderen Vorgaben (Licht) anpassen?

Wenn man mit dem eigenen Motorrad länger als für eine Urlaubsreise z.B. in den USA unterwegs ist, muss man dann evtl. vorhandene Vorgaben wie für das Licht etc beachten und entsprechend anpassen?

...zur Frage

Gabrauchtkauf Privat. Was ist zu beachten.

Guten tag alle zusammen,

Nach ewiger Zeit seit dem ich den Führerschein habe, habe ich immer noch kein Motorrad.

Nun habe ich folgendes Angebot entdeckt. http://ww3.autoscout24.de/classified/267838066/?cd=635618572980000000&asrc=st|fs

Der Preis ist für gerade mal 5200 km schon ziemlich gut. Nur habe ich jetzt aber auch bedenken, dass an dem Motorrad irgendetwas nicht stimmen könnte.

  1. Würdet ihr dem Angebot trauen?

  2. Worauf sollte ich alles achten, wenn ich Privat ein Motorrad kaufe? Und was mir auch wichtig ist,

Ist hier uter euch vielleicht einer, der die Z750 hat und auch deren Schwachstellen, wo man beim kauf darauf achten muss gut kennt??

Schon mal Vielen Dank für Eure antworten :)

...zur Frage

Was kontrolliert ihr gewissenhaft vor jeder Fahrt?

oder fahrt ihr ohne jede kontrolle los?

...zur Frage

Was sagt die Rechtsprechung zu zu niedrigem Reifendruck?

Wie schaut es aus, wenn man in einen Unfall involviert ist, den man selber nicht verursacht hat und ein Gutachter feststellt, dass der Reifendruck zu niedrig war? Kann daraus dem Kradfahrer eine Mitschuld gegeben werden bzgl. zu langer Bremsweg etc. ? Dabei meine ich einen absichtlich herunter gesetzten Luftdruck, um den Reifen wärmer zu bekommen bzw. um ihm ein wenig mehr Eigendämpfung zu geben.

...zur Frage

Wie stellt man das Licht richtig ein, wenn man kein Gerät dafür hat?

Beim TÜV fährt der immer so einen art Kasten mit Scheibe vor den Scheinwerfen und kontrolliert, ob er richtig eingestellt ist. Wie mache ich das, wenn ich keinen solchen Kasten habe?

...zur Frage

Polizeikontrolle, bekommt man keine unterlagen?

Ich wurde grade von der polizei aus dem fliessenden verkehr gezogen, innerorts, auf abschüssiger straße, mit meinem 50ccm roller. Der roller hat schon 10 jahre runter, ist nicht getuned, und rostet langsam vor sich hin... ja, ich bin kein moped-fan, das ist für mich nur ein gebrauchsgegenstand.

Die kontrolle lief wie folgt ab: ich fuhr rechts ran, polizei hinter mir ebenfalls, der polizist meinte kurz 'guten tag, verkehrskontrolle, ausweis und fahrzeigpapierer bitte', und fragte mich zunächst mal wie schnell mein moped fährt, ich sagte '45, denke ich, der tacho ist leider kaputt'. Der polizist meinte darauf hin, er hätte mich mit 60km/h gemessen (beweise?) Er meinte noch, ich darf nichtmehr weiter fahren, solange der tacho defekt ist.

Als nächstes kam die frage nach alk und drogen. Ehrlich wie ich nunmal bin, sagte ich, dass ich zuletzt vor ca. einer woche cannabis konsumiert habe. Zack schnelltest... eine benachbarte firma lies uns dazu ihre toilette benutzen. Ich ging ALLEIN in die herrentoilette und schloss die tür (allerdings habe ich nicht abgeschlossen) und drückte etwas urin raus. Der polizist machte anschliessend in meinem beisein den schnelltest... erwartungsgemäß positiv auf thc.

Ich durfte mein moped noch beiseite schieben und sichern, und dann mit zur wache, blutentnahme... pauschal erstmal verweigert, obwohl ich ja weiß, dass das nichts bringt, kennt man ja aus film und fernsehn.... Die üblichen sinnfreien tests folgten... finger auf die nase, 30 sek. Abschätzen, etc... alles anstandslos und ohne ausfallerscheinungen 'bestanden'.

Danach bekam ich meine papiere zurück und durfte gehen.

Hätte ich nicht noch mehr bekommen müssen? Eine mängelkarte, wegen des tachos? Ein schriftstück, dass mir die weiterfahrt untersagt? Ein protokoll? Irgendetwas? Irgendwie kommt mir das komisch vor.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?