Wer kennt Full Bore Reifen?

1 Antwort

Moin,

Ich habe die Full Bore auf einer KTM 990 gefahren. Bei Wärme super Gripp. In Kurven beim anpremsen, ganz leichtes Aufstellmoment. Bei Feuchtigkeit, Nässe unfahrbar!! Laufleistung Hinten bei meinem Moped max. 2500km !! Preisleistung ist nicht optimal. Lieber etwas mehr Ausgeben und zB. Pirelli ANGEL ST kaufen.

Gruß Micha

Von welcher Marke war das Gerät: Mischung eines Quads (jedoch drei Reifen) und Motorrad!

So etwas habe ich recht selten gesehen. Man sitzt drauf wie auf einem Motorrad, hat auch ein Motorradlenker, jedoch vorne zwei dicke Reifen und hinten ein Reifen, dürfte mind. ein 200er Schlappen gewesen sein. Wird mit einem Zahnriemen angetrieben und der Motor hatte 1000 Kubik. Würde gerne im Internet nach einem Foto surfen, jedoch weiss ich gar nicht wie man das Teil nennt. Wer kennt einen Herstellernamen davon? Möchte mir gerne ein paar Maschinen im Netz anschauen und was die kosten. Nur aus neugirde. Braucht man dafür ein Motorradführerschein. Kann mir gut vorstellen daß hier ein Autoführerschein reicht wie beim MP3 von Piaggio. Nur das der MP3 von Piaggio im Vergleich zu dem Monster was ich gesehen habe wie ein Winzling wirkt. Wer stellt solche Dinger her?

...zur Frage

Erfahrung mit US BIKE TRAVEL und BEST CITY TRAVEL

Halo, meine Ehefrau und ich wollen nächstes Frühahr die geführte Motorradtour USA Südstaaten buchen. Diese Tour wird von den beiden obengenannten Veranstaltern durchgeführt. Wer hat schon Erfahrung mit diesen beiden Veranstaltern? Danke für Eure Antwort. Gruß PIVI

...zur Frage

Reifenwechsel ist angesagt. Legt ihr Wert auf bestimmte Reifenmarken. Kann man den Testurteilen glauben?

Nach gut 11.000km ist nun der erste Reifenwechsel bei der Triumph Bonnville angesagt. Eigentlich wollte ichn nur den Vorderreifen wechseln, der hat nur noch 1,6-2,0mm. Also nahezu fällig. Der Hinterreifen hat noch gute 3mm. Das problem ist, daß es das Reifenmodel nicht mehr gibt, obwohl die Maschine erst 2 Jahre alt ist. Nun kann ich den einzelnen Reifen nicht mehr nachkaufen und muß nun beide Reifen wechseln, da ich mit unterschiedlichen Reifen nicht fahren darf. Irgendwie nicht so toll, aber was soll ich machen? Habe eine ortsansässigen Werkstatt entdeckt die recht faire Preise hat. Irgednwie muss der ja auch leben und geschenkt bekommt man ja sowieso nichts. Die Metzeler Reifen kosten incl. Monatge 260€. Das finde ich fair, denn ich habe letztes Jahr für meine Honda für beide Reifen inc. Montage 350€ bezahlt. Der Honda Händler hat sogar 420€ verlangt, bin aber nicht mehr hin gegangen. Nun habe ich mich auf die Empfehlung der Werkstatt gerichtet und bekomme wieder einen Metzeler für meine Bonneville. Habe auf Onlineportale gesehen, daß der Metzeler den er herausgesucht hat nicht die besten Eigenschaften hat. Bei Nässe soll er gar nicht gut abschneiden. Der BT45 von Bridgstone hat dagegen besser abgeschnitten. Kann man den Tests überhaupt glauben schenken?

...zur Frage

Wer kennt das Motorrad ?

Auf der Autobahn kam uns ein Motorrad entgegen, das vorne zwei weit auseinander stehende Reifen hatte. Sah fast aus wie bei einem Kabinenroller früher. Aber dann sahe es aus wie ein echte Motorrad. Nein, kein Roller. Wir sind extra langsamer gefahren, um das Gefährt noch mal anzuschauen. Der Radabstand vorne war weit über 1m. Vielleicht kennt Marcus/my666 das? Danke, würde mich einfach interessieren, damit nicht irgendwelche komischen Gedanken bei euch aufkommen ;-)

...zur Frage

Schaden durch Vollbemsung möglich?

Hallo liebe Leute :-)

Mir kam vor Kurzem ein Thema unter, was mir ein bisschen zu Grübeln gegeben hat und ich bin bis jetzt zu keiner wirklichen Antwort gekommen, vielleicht hat hier jemand kurzen Rat für mich (ist eine reine Wissensfrage).

Mein Automechaniker meinte letztens, dass ein Autoreifen bei einer Vollbremsung (u.U. mit blockierendem Rad) einen Schaden abbekommen kann, der zu unrundem Lauf führt. Ich habe es so verstanden, dass die Struktur des Reifenaufbaus durch die hohe Punktbelastung irgendwie einen abbekommt und dann nicht mehr gleichmäßig ist.

Ist so etwas auch bei einem Motorrad möglich? Oder tritt dieses Problem durch die geringeren Massen, die einwirken, nicht auf?

Anstoß war, dass man die Geschichte mit der Gefahrenbremsung schon zu Beginn der Führerscheinausbildung übt und diese wohl auch in privaten oder öffentlichen Sicherheitstrainings ein beliebtes Thema ist. Zumindest bei meinen ersten Gefahrenbremsungen (zur Übung) blockierte auch schon mal das Hinterrad mangels Feingefühl in der Hand ;-)

danke schonmal und lasst euch vom Sturm nicht wegpusten :-(

...zur Frage

Kann man anhand vom Reifen feststellen, welche Schräglage man gefahren hat - da es klarerweise verschiedene Reifen gibt, müsste es Herstellerdaten geben, oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?