Wer kennt den Manghen Paß?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi Stefan,

vor 10 Jahren bin ich den von Süden kommend gefahren, viele schöne enge Kurven! :-) In Erinnerung ist mir die schmale Straße geblieben. Ein Mercedes SL mußte (durch Gegenverkehr) vor uns rückwärts setzten, hat sich leicht vertan und den Wagen rechts am Fels geparkt. Ich glaube der hatte dadurch mehr Kosten als unser gesamtes Urlaubsbudget war.

Fazit: ja sicher lohnt sich das für dich!

Gruß innen Süd-Osten der Republik, der T.J.

Endurist 11.06.2009, 16:10

Anbei noch ein passendes Filmchen http://www.youtube.com/watch?v=YdPqCC24JL4 ,nicht von mir, mein Motor klingt besser! ;-)

0
Spider 11.06.2009, 18:23
@Endurist

Servus T.J.,

vielen Dank - hätten wir heut' früh auch am Telefon besprechen können (zwinker). Also, DEN werd' ich bei nächster Gelegenheit unter die Räder nehmen! Ggf. bei An- und Abreise, dann kann ich beide Richtungen "abhaken".

0

Lohnt sich auf jeden Fall. Ich bin den passo Manghen zweimal gefahren und war jedesmal begeistert, weil im Vergleich zu den anderen Pässen in den Dolomiten insbes. im Frühjahr relativ wenig Verkehr ist. Man hat jede Menge Kurven und kann "in Ruhe" wunderschöne Aussichten geniessen. Die Strasse ist allerdings gerade Ende Mai/Anfang Juni z.T. von erheblichen Frostschäden geprägt. Fahrerisch ist der Pass für einen Fischhkopp wie mich ehrlich gesagt wegen der z.T. sehr schmalen Strasse und der uneinsehbaren Kurven ziehmlich anspuchsvoll. Gruss chappmeyledock

Du kannst ja zum trainieren mal das Würzjoch (Pustertal)fahren,herrliche Gegend,wenig Verkehr.

Ein Kumpel war dort mit wenig Erfahrung. Er hat sehr geschwitzt und mir für meine nächste Alpenreise eine Seite genannt:

http://www.alpenpassbiker.de/Passe/Italien/Manghen_Pass/manghen_pass.html

MfG 1200RT

Was möchtest Du wissen?