Wer ist der beste Federbeinhersteller?

1 Antwort

Stimme Sensenmann zu. Allerdings bezahlt man die geringen Losbrechkräfte mit regelmäßigem Austausch der Dichtringe, da diese eine rechte geringe Vorspannung aufweisen. Ich würde auch über White Power nachdenken. Die arbeiten in den KTMs serienmäßig sehr gut.

Was möchtest Du wissen?