Wer hat welche Erfahrungen mit der Berufsgenossenschaft gemacht ?

1 Antwort

Die BG ist dafür verantwortlich, wenn jemand einen Unfall , egal ob Arbeits- oder Wegeunfall, das die Heilbehandlung durch eine Reha oder Wiedereingliederungsmaßnahme so beendet wird, das der Verunfallte die bestmögliche Arbeitsfähigkeit wieder erlangt. Da im Fall das von dem Unfall eine Schädigung zurück bleibt, sprich derjenige u.U. in seiner Arbeit behindert ist, von der BG eine Unfallrente gezahlt wird, je nach Grad der Beschädigung oder Behinderung.

Vielen Dank für die abgegebenen Meinungen / Infos.

0

Neues Motorrad vor A1 Lappen kaufen um es dann auf Privatgelände zu üben?

hey,

ich bin jetzt 2 Monate vor meinem A1 führerschein. Ich bin ungeduldig und Plane schon weit im vorraus. Ich möchte mir gerne eine neue Honda Cbr 125 kaufen, mit dem entsprechenden Equiment (Schutzkleidung ect...). Jetzt stellt sich für mich jedoch die frage ob das Sinn macht/ Egal ist/ oder Sinnvoll ist? Wir haben hier ungefair 2-3km Privatgelände ,wo ich denke das man gut üben könnte... Hat jemand von euch darin Erfahrungen gemacht oder kann mir so schon weiter helfen/beraten?

mfg I3inG

...zur Frage

Gehörverlust nach Fahrt ohne Ohrenstöpsel

Hallo Leute, ich weiss, ihr seid keine Ärzte, mich würde auch mehr interessieren, ob jemand bereits mal Erfahrungen mit meinem Problem gemacht hat. Habe gestern eine Runde gedreht, die Strassen waren aber noch halb nass, im Wald ganz nass... also waren da keine grossen Schräglagenorgien möglich.... um meinen Kreislauf etwas in Schwung zu bringen bin ich also auf die Autobahn und dort etwa 10 km mit 250+ kmh gefahren.... eigentlich nichts wirklich neues für mich.... ich hatte allerdings, weil ich die Schnellfahrt nicht geplant hatte keine Ohrenstöpsel drin und das hat ganz schön in den Ohren gewubbert (gewubbert..gibts das Wort überhaupt? egal, ihr wisst was ich meine)....das Ende der Geschichte ist wohl absehbar.... heute habe ich auf beiden Ohren einen deutlichen Hörverlust bei den hohen Frequenzen... jetzt würde mich interessieren: ist das möglicherweise dauerhaft oder erholt sich das Gehöhr wieder.?

Danke im Vorraus für eure Antworten (und nein, ich war noch nicht beim HNO ;-) )

...zur Frage

Neuer Aspahltbelag, ab wann erreicht dieser die optimale Oberflächenbeschaffeneit.

Neuer Asphalt ist bekanntlich bezüglich Haftung / Grip immer mit Vorsicht zu geniessen. Ab wann ca. (in Wochen oder Monaten) hat dieser Asphalt seine Gefährlchkeit verloren?

Ich gehe von normalem Feinasphalt aus wie er auf österreichischen oder schweizer Bundesstrassen als oberste Schicht verwendet wird.

Grund der Frage:

Bei meiner (vorläufig) letzten Ausfahrt habe ich einem Biker geholfen welcher auf "frischem" Asphalt mit dem Vorderrad wegrutschte und sich ins Gemüse legte.

Der Asphalt war aber schon seit 3 Monaten aufgetragen und ist auch stark befahren.

Danke für Eure Antworten und Erfahrungen

Markus

...zur Frage

Wie sind eure Erfahrungen zum Neukaufrabatt bei Bestellung?

Ich meine damit nicht die Ausstellungsstücke die im Laden stehen, sondern auf Bestellung. Ich hatte damals Glück und meine Transe hatten die im Laden stehen, zu Sonderkonditionen. Am Preis war da nichts mehr zu machen. War mir aber auch egal, denn sie war schon günstig. Aber wie schaut es aus, wenn das Motorrad keine Sonderkonditionen hat. Ist da noch was zu machen? Welche Erfahrungen habt ihr da gemacht?

...zur Frage

Warnt Ihr andere vor mobilen Blitzern?

In der letzten Woche waren die Wegelagerer mit ihren mobilen Blitzanlagen bei uns recht aktiv. Das Ganze auch noch sehr gut getarnt an Stellen, die stark nach Abzocke aussahen. Glücklicherweise wurde ich immer rechtzeitig drauf aufmerksam gemacht.

Ich freue mich immer, wenn mich andere Verkehrsteilnehmer (egal ob Auto oder Motorrad) mit Handzeichen oder Lichthupe vor Blitzern warnen und ich warne auch selbst andere davor (wenn der Blitzer nicht gerade vor einem Kindergarten oder einer Schule steht).

Wie handhabt Ihr das?

...zur Frage

Kennt jemand ein Rasselgeräuch bei der ZZR 1400 im unteren Drehzahlbereich?

Bin nun seit 6000 km stolzer Besitzer einer Kawasaki ZZR 1400. Während der letzten Kilometer ist mir immer wieder ein Rasselgeräuch im unteren Drehzahlbereich aufgefallen. Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht? Es hört sich nach einem Kettenrasseln an. Meine Antriebskette ist natürlich richtig eingestellt und auch entsprechend gefettet. Mag einfach nicht glauben, dass es von der Steuerkette kommt. Muss jetzt sowiso zur Inspektion und wollte nur mal hören ob es schon sowas gab. Gruß Billy

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?