Wer hat Fahrerfahrungen mit dem neuen Pirelli Scorpion Trail?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi Klaus,

den Reifen fahre ich hinten als 130er Radialreifen seit September auf meiner Transalp. Vorne fahre ich immer Heidenau K60 (bitte jetzt kein Gezeter hier wegen der STVO in Deutschland, mein Fz. hat keine Reifen- oder Herstellerbindung und ich habe wie beim 2-Spurfz. p.Achse einen Reifentyp, alles klar?!). :-)

http://www.bikersjournal.de/news/hersteller/ansicht/datum/2008/07/24/neuer-enduro-reifen-von-pirelli.html

Ich habe fast nur gute Erfahrungen gemacht. Durch die moderne Mischung konnte ich schon 50 Km nach Montage bis zu den Rasten in den Kurven runter fahren, das hatte ich bei meiner Reiseenduro noch nie. Der Reifen hat Gripp wie d´Sau und fährt sich auch bestens bei Bindfadenregen ohne rutschen. Jetzt hat er 6.000 Km runter und ein Ende ist in ca. 2,5 Tkm abzusehen. Da hatte ich schon Reifen die hielten länger (aber nicht mit dem Gripp). :-)

Fazit: Kaufen und montiern!!!

Beste Grüße aus Bochum

T.J.

antbel 29.01.2009, 16:59

Danke für die Bestätigung, Christoph!

Mal gespannt wie sich der Reifen bei mir macht.

VGrüße

Klaus

0

Hallo Klaus! Nicht mehr zufrieden mit dem Conti? Wollte aufgrund deiner ERFAHRUNG für die kommenden 10tkm den Conti aufziehen lassen.

antbel 29.01.2009, 11:23

Nachdem ich den "1000PS"-Test gelesen habe, habe ich spontan den Pirelli bestellt. Leider gibt es noch zu wenig Erfahrungen von den Normal-Fahrern.
Der Conti ist aber auf jeden Fall eine Referenz für den GS-Asphaltfahrer: Schräglage bis die Funken sprühen. Mit der Wahl machst du keinen Fehler.

VGrüße

Klaus

0
antbel 29.01.2009, 16:53
@gspepi

Die Funken werde ich ja wohl bei dir sehen, weil ich HINTER dir herfahren darf (s. anderen Thread...)

0
gspepi 03.02.2009, 09:48
@antbel

Hihi, werden wir sehen mein Freund, wie auch immer, Hauptsache Spass machts. LG

0

Was möchtest Du wissen?